Paul Capital Partners gibt die Einstellungen von Simon Guenzl und Suzanne Rombeau bekannt

New York, November 19 (ots/PRNewswire) - Paul Capital Partners
freut sich darüber, bekannt geben zu dürfen, Simon Guenzl und Suzanne Rombeau haben sich dem Unternehmen als Investment-Experten für das sekundäre Private-Equity Programm angeschlossen.

Simon Guenzl startete bei Paul Capital als Principal im New Yorker Büro. Sein Aufgabenbereich konzentriert sich auf die Führung, Evaluation und Abschliessung sekundärer Private-Equity Transaktionen. Herr Guenzl hatte über 14 Jahre Transaktionen-Erfahrung bevor er zu Paul Capital kam, einschliesslich fünf Jahren im Bereich der direkten Private-Equity Investing bei der Sprout Group, fünf Jahren im Bereich Investment Banking, vor allem Mergers & Acquisitions (bei Lehman Brothers und Donaldson, Lufkin & Jenrette), sowie vier Jahren als Anwalt in Australien und Grossbritannien. Er schloss sein MBA-Studium (Palmer Scholar) bei The Wharton School in der University of Pennsylvania ab und seinen Bakkalaureus der Rechtswissenschaften und Bakkalaureus der Gesetzwissenschaften (First Class Honors) an der University of Western Australia.

Suzanne Rombeau hat sich der Firma als Analyst in der Zweigstelle San Francisco angeschlossen und wird dort für eine breite Palette von Investment-Analysen und Prospektprüfungen zuständig sein, zur Unterstützung der sekundären Investments der Firma. Bevor sie zu Paul Capital Partners kam, arbeitete sie für mehrere Investment-Firmen, einschliesslich Morgan Stanley, Carey International (ein Portfoliounternehmen von Chartwell Investments) und McCown de Leeuw. Frau Rombeau graduierte Magna Cum Laude von der Wharton Schule und schloss ihr MBA-Studium an der Stanford Graduate School of Business im Juni 2004 erfolgreich ab.

Näheres zu Paul Capital Partnerschaften

Seit der Unternehmensgründung im Jahr 1991 verwaltete Paul Capital Partners einen Kapitalbestand von mehr als US$ 4 Milliarden in drei unterschiedlichen Investitionsplattformen: "Private Equity Secondary Funds", "Healthcare Royalty Acquisition Funds", sowie "Venture Capital Fund of Funds". Die Fonds der Paul Secondary-Plattform haben bereits mehr als 100 Sekundärmarkt-Akquisitionen von Limited Partnerships sowie von Portefeuilles direkter Kapitalbeteiligungs-Investitionen abgeschlossen. Mit Hilfe seines Sekundär-Akquisitionsprogramms ist Paul Capital heute an über 300 Partnerschaften und 400 Fonds beteiligt. Unser Team von Sekundärexperten hat sich auf massgeschneiderte Kapitallösungen für die Verkäufer von Privat-Stammbesitz spezialisiert und ist damit zum vertrauten Partner von Verkäufern aus der ganzen Welt geworden, deren Hauptanliegen faire Wertgrundlagen, Vertraulichkeit sowie zeitgerechte Transaktionen sind. Weitere Informationen erhalten Sie unter http://www.paulcapital.com, oder durch Kontaktaufnahme mit Leo P. Chenette, Vice President of Investor Relations, unter +1-646-264-1147.

Website: http://www.paulcapital.com

Rückfragen & Kontakt:

Leo P. Chenette, Vizepräsident, Investor Relations, Paul Capital
Partners, +1-646-264-1147, lchenette@paulcap.com

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN0001