Mehrstöckiges Gerüst in Ottakring eingestürzt

Wien (OTS) - Die heftigen Windböen über Wien haben am Donnerstag Früh ein mehrstöckiges Gerüst am Eckhaus Koppstrasse 23 / Froebelgasse 24 zum Einsturz gebracht. Die Gerüstteile haben die Strassenbeleuchtung abgerissen und drei parkende PKWs schwer beschädigt. Von 6 bis 8 Uhr war die Koppstrasse wegen der Aufräumungsarbeiten für den gesamten Verkehr gesperrt, die Autobuslinie 48A musste umgeleitet werden.

Ein Arbeiter am Flachdach der Firma Gerngross verletzt

Während der Fixierungsarbeiten am Flachdach der Firma Gerngross in der Stiftgasse im siebenten Bezirk wurde am Donnerstag kurz nach 8 Uhr ein Arbeiter auf Grund des herrschenden Windes von einer sich lösenden Blecheindeckung erfasst und schwer verletzt. Auf Ersuchen der Rettung wurde der Verletzte von der Feuerwehr mittels einer Rettungskorbwanne vom Flachdach geborgen. (Schluss) fk

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Wiener Feuerwehr-Nachrichtenzentrale,
Tel.: 531 99 51 67
nz@m68.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0011