Stenzel: 15. Jahrestag der Samtenen Revolution

Ausstellungseröffnung im Europäischen Parlament am 23. November

Straßburg, 17. November 2004 (ÖVP-PK) Anlässlich des heutigen 15. Jahrestages der "Samtenen Revolution 1989" in Prag gedachte die ÖVP-Delegationsleiterin und langjährige Vorsitzende des gemischt-parlamentarischen Ausschusses EU-Tschechien Ursula Stenzel des erfolgreichen Weges, den unsere Nachbarn und europäischen Partner seit diesem Tag zurückgelegt haben. "Die samtene Revolution war nicht nur der Beginn des Weges Tschechiens in die Europäische Union, sie war auch mit Auslöser des Falles der kommunistischen Regime in unseren Nachbarländern, unter anderem des Mauerfalls zwischen West- und Ostberlin. Aus Anlass dieses Jahrestages und zum Zeichen des neuen Europa, in dem wir wieder gemeinsam an einer erfolgreichen Zukunft unseres Kontinents arbeiten, habe ich gemeinsam mit dem Büro für kulturelle Auslandsbeziehungen des Landes Oberösterreich das Kunstprojekt "Europa Nova - das neue Bild Europas" organisiert", so Stenzel. ****

Die Ausstellung mit 25 farbenfrohen, großformatigen Bilderzählungen des böhmisch-österreichischen Künstlers Zdenek Macku wird am 23. November um 19.00 Uhr im Europäischen Parlament in Brüssel gemeinsam mit unserer künftigen EU-Kommissarin Dr. Benita Ferrero-Waldner, dem österreichischen Botschafter in Brüssel Dr. Franz Cede und dem Leiter des Büros für kulturelle Auslands-beziehungen Dr. Aldemar Schiffkorn eröffnet.

Rückfragen & Kontakt:

MEP Ursula Stenzel, Tel.: 0033-3-8817-5766
(ustenzel@europarl.eu.int) oder Mag. Philipp M. Schulmeister, EVP-
ED Pressestelle, Tel.: 0032-475 79 00 21
(pschulmeister@europarl.eu.int)

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPK0017