Karner: SP-Heinzl hat noch keinen Stein bewegt

Land NÖ unterstützt St. Pölten - SP-Heinzl spuckt

St. Pölten (NÖI) - "Während der Landeshauptmann und das Land Niederösterreich der Stadt St. Pölten bei ihrer Aufgabe der Vorplatzgestaltung finanziell unter die Arme greift, spuckt Herr Heinzl nur herum. Durch seine Anfragen sorgt er für negative Stimmung. Mit miesen Spruchplakaten als reine Selbsttherapie verstellt und verschandelt er die ganze Landeshauptstadt. Und mit polemischen Fernschreibattacken will er davon ablenken, dass er in seinem ganzen politischen Leben noch keinen Stein bewegt hat. Und noch eines verschweigt Herr Heinzl: Bis vor vier Jahren waren 30 Jahre lang die Verkehrsminister dieser Republik seine eigenen Parteigenossen. Er hat nichts zustande gebracht, so dass man sich fragen muss: Wozu hockt der im Parlament?", stellt VP-Landesgeschäftsführer Mag. Gerhard Karner zu den heutigen Aussagen von SP-Heinzl klar.

Rückfragen & Kontakt:

VP Niederösterreich
Presse
Tel.: 02742/9020 - 140
http://www.vpnoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV0002