Pilz: Fingerabdrücke in Reisepässen sinnlos bei Terror-Bekämpfung

OTS (Wien) "Fingerabdrücke in Reisepässen werden auch künftig bei der Terror-Bekämpfung keinen Sinn haben, da sich unter ihnen die Fingerabdrücke von TerroristInnen nicht befinden werden", stellt der Sicherheitssprecher der Grünen, Peter Pilz, fest.

Rückfragen & Kontakt:

Die Grünen, Tel.: +43-1 40110-6697, presse@gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FMB0007