LH Haider: Zukunft der Wörtherseefestspiele gesichert!

Seebühnen-Budget in Regierungssitzung beschlossen

Klagenfurt (LPD) - "Alle aktuellen Irritationen und
Falschmeldungen rund um die Seebühne sind mit dem heutigen Beschluss in der Regierungssitzung hoffentlich aus dem Weg geräumt", erklärte Kulturreferent Landeshauptmann Haider gegenüber dem Landespressedienst. Im Zuge der Beschlussfassung für den Nachtragsvoranschlag 2004 sei nämlich auch das Budget für die Wörtherseefestspiele beschlossen worden. Damit sei nun auch das Programm für die Spielsaison 2005 gesichert.

Betreffend der Struktur der "Cine Culture Carinthia", die sich bekanntlich für die wirtschaftlichen Belange der Wörtherseefestspiele verantwortlich zeichnet, sei gestern, Dienstag, in einer Generalversamm-lung vereinbart worden, dass diese in die "Wörthersee Festspiele GmbH" umgewandelt werde, so der Landeshauptmann. Um in Zukunft eine notwendige, verstärkte Kontrolle über die ordnungsgemäße Geschäftsführung gewährleisten zu können, sei außerdem ein Aufsichtsrat installiert worden, der sich aus folgenden Personen zusammensetze:

Landeshauptmannstellvertreter Dr. Peter Ambrozy, Landtagsabgeordneter Dr. Peter Kaiser, Landtagsabgeordnete Mag. Nicole Cernic, Dr. Claudia Fräss-Ehrfeld, Mag. Herbert Tiefling, Vizebürgermeister Mario Canori und Mag. Erika Napetschnig, Leiterin der Kulturabteilung.

Wie der Landeshauptmann weiters ankündigte werde er in den nächsten Tagen ein Gespräch mit der Geschäftsführung führen um zu klären, ob sich diese den kommenden Herausforderungen auch gewachsen fühle und eine dringende notwendige langfristige Planung sicherstellen könne. Er sei es nämlich leid, in den Medien als Schuldiger für die Probleme mit der Seebühne hingestellt zu werden, obwohl er die Forderung der Öffentlichkeit, die Politik aus der Seebühne herauszuhalten, mit der Gründung der "Cine Culture Carinthia" voll erfüllt habe.
(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Kärntner Landesregierung
Landespressedienst
Tel.: 05- 0536-22 852
http://www.ktn.gv.at/index.html

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NKL0007