Volkshilfe: Pressekonferenz mit Margit Fischer zum Start der Spendenkampagne

Österreichs "First Lady" Margit Fischer unterstützt Spendenaufruf der Volkshilfe

Wien (OTS) - Die Volkshilfe hat in Österreich rund 5 500 MitarbeiterInnen und betreut mehr als 20 000 alte, kranke und behinderte Personen. Aufgrund dieser intensiven Kontakte kennt die Volkshilfe die Sorgen und Nöte der Bevölkerung. In Österreich leben mehr als 300 000 Menschen in Armut, unter ihnen 90 000 Kinder. Ihnen soll mit dem Spendenaufruf geholfen werden. Die Kampagne wird unterstützt von der Wiener Städtischen, der BAWAG P.S.K.Gruppe, der GEWISTA und der Österreichischen Post.

Zu der Präsentation der Spendenkampagne mit Margit Fischer laden wir alle MedienvertreterInnen sehr herzlich ein.

Donnerstag, 18. November 2004, 10.30 Uhr Wiener Städtische, 1010 Wien, Ringturm, Schottenring 30, 20. Stock Begrüßung durch Generaldirektor Dr. Günter Geyer Wiener Städtische Margit Fischer Univ. Prof. Dr. Josef Weidenholzer, Präsident Volkshilfe Österreich Erich Fenninger, Geschäftsführer Volkshilfe Österreich

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme an der Präsentation der Spendenkampagne.

Rückfragen & Kontakt:

Volkshilfe Österreich
Erwin Berger
Pressesprecher
Tel. 0676 83 402 215

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEB0001