Multimedia zwischen Kampfsport und Rocksongs

Wien (OTS) - Von 19. bis 21. November wird Wien Europas Multimedia-Zentrum: Das EUROPRIX Top Talent Festival im MuseumsQuartier bringt zum sechsten Mal die besten jungen europäischen Multimedia-Produzenten und -Designer in die Bundeshauptstadt. "Wien wird für drei Tage Gastgeber für die Besten der jungen Kreativwirtschaft und die Innovatoren von Multimedia-Inhalten", sagt "Top Talent Award"-Initiator Prof. Peter A. Bruck.

23 Teams präsentieren ihre Projekte in einer Ausstellung und in speziellen Workshops. Zusätzlich gibt es in Zusammenarbeit mit der Agentur departure der Stadt Wien ein neuartiges Mentoring: Im Rahmen des Festivals erhalten sieben Wiener Kreativ-Firmen die Möglichkeit, ihre Projektideen Business-Trendsettern wie dem weltweit bekannten Flash-Designer Hillman Curtis aus New York und dem renommierten Game-into-Film-Guru Keith Boesky aus Hollywood vorzustellen. Die beiden geben am 19. und 20. November auch öffentliche Keynote Lectures am Festival.

Weiters laden branchenführende Firmen wie Adobe, ATI oder Osmosys zu Workshops zu den neuesten Designtechniken und Tricks in Video Post Production, "3D Visions and Tools" und zur neuen DVB Multimedia Home Platform ein.

Interaktives Storytelling und 3D-Kurzfilme mit Hilfe von Game Engines zeigen die New Yorker Pioniere Paul und Amy Marino von der Academy of Machinima Arts and Sciences. Die Machinima-Bewegung kommt aus dem Untergrund der Computerspiel-Kultur und wird erstmals in Österreich präsentiert.

Starbesetzung auch bei der "Top Talent Award Gala Night" am 20. November im Heeresgeschichtlichen Museum: Englands Top-DVJ Charles Kriel von der BBC wird den ihm von der Londoner Times verliehenen Titel des "club culture's first superstar VJ" verteidigen und tritt als Moderator gegen den österreichischen Multimedia-Professor Peter A. Bruck an. Das Preisgeld beträgt insgesamt 10.000 Euro und 23 Teams sind im Rennen um den EUROPRIX TTA 04.

Das Festival selbst bietet noch eine Instructors Network Conference der European Academy of Digital Media (Niederlande), bei der die besten und kreativsten Professoren und Lektoren über Innovation und Optimierung in multimedialer Lehre berichten.

Auch für Party-Laune ist hinreichend gesorgt: Bereits am Freitag den 19. wandert der TTA 04 ins WUK und wird mit Tim Paris, DVJ Kriel und den angesagtesten ProjectEast-DJs ordentlich aufheizen. Beim "Music meets Multimedia"-Brunch am 21. November wird Guardner sein neues Chill-Out-Album vorstellen.

Das Gesamtprogramm findet sich unter
http://www.toptalent.europrix.org/.

Rückfragen & Kontakt:

und Bildmaterial-Anforderungen bitte unter:
Tel.: +43-(0)662-630408-30
bstieler@icnm.net

Aussender: ICNM, Internationales Centrum für Neue Medien
Moosstraße 43a, A-5020 Salzburg
office@europrix.org

Presseanfragen und Anfragen für Interview-Termine bitte an
weber@icnm.net

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0002