polycollege: Bock auf Bildung II

Wien (OTS) - Das polycollege kooperiert neuerlich mit dem Verein
Ute Bock. Derzeit läuft der zweite EDV-Kurs für betreute Flüchtlinge aus Afrika. Ziel der Teilnehmer ist der europäische Computerführerschein ECDL. Der erste Kurs fand von März bis Juni statt. Der zweite Teil dauert insgesamt zwölf Wochen und läuft noch bis Ende des Jahres. Das polycollege stellt dafür zweimal pro Woche den EDV-Raum zur Verfügung, der Verein Ute Bock den Vortragenden.

Drei Teilnehmer von damals sind auch jetzt noch mit Begeisterung dabei und möchten im Frühjahr 2005 ihr Ziel erreichen: Der Europäische Computerführerschein ECDL. "Damit sollen die Flüchtlinge aus der Abseitsfalle der Nichtbeschäftigung geholt werden, und eine Job-Perspektive auf dem österreichischen Arbeitsmarkt erhalten", so der Kursleiter Peter Layr.

Allgemeine Informationen:
o pollycollege: http://www.polycollege.ac.at/

(Schluss) vhs

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Martin Mikulik
polycollege
Tel.: 54 666-52
mikulik@polycollege.ac.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0007