Vorkonfigurierung setzt Standard für mittelständische Fondsgesellschaften: Lupus alpha Gruppe entscheidet sich für SimCorp Dimension

Bad Homburg (ots) - Lupus alpha, die unabhängige deutsche Asset Management Gruppe, wird zukünftig SimCorp Dimension für ihr Fonds-Management nutzen. Mit KAG Best Practice kommt dabei die Branchenlösung von SimCorp Dimension zum Einsatz, die speziell für mittelständische Fondsgesellschaften entwickelt wurde.

Projektstart noch in 2004

Lupus alpha wird SimCorp Dimension in einer "Core Satellite" Strategie durchgängig von Front- bis Back-Office einsetzen. Bei der Systemimplementierung wird nicht nur auf die Schaffung von internem und externem Straight-Through-Processing Wert gelegt, sondern auch auf die Schaffung einer einheitlichen Datenbasis. Mit SimCorp Dimension sind Schwerpunkte wie Pre-Order Limitprüfung, Derivateverordnung, Risikomanagement und Performance Attribution effizient in einem integrierten System abgedeckt. Gleichzeitig wird der moderne Investmentprozess der Lupus alpha komplett in SimCorp Dimension abgebildet.

Vorkonfigurierte Version für mittelständische Fondsgesellschaften

SimCorp setzt bei der Implementierung auf KAG Best Practice, die die speziellen Bedürfnisse einer mittelständischen KAG abdeckt. Diese Version von SimCorp Dimension beinhaltet alle relevanten Finanzinstrumente und Funktionalitäten und reduziert die Komplexität der Implementierung signifikant. Alle relevanten Einstellungen wie z.B. Kontenrahmen oder Berechnungsroutinen sind bereits vorparametrisiert. Gleichwohl bleibt die Individualisierbarkeit von SimCorp Dimension auch bei Nutzung der KAG Best Practice erhalten.

"Mit SimCorp Dimension haben wir uns für ein modernes, durchgängiges System entschieden, mit dem wir unsere spezialisierten Fondsprodukte, ob Small- und Mid Caps, Absolute Return oder Single-Hedgefonds, effizient und kundenindividuell managen können", erläutert Matthias Biedenkapp, Partner von Lupus alpha. "Obwohl SimCorp in Deutschland bereits einige namhafte Kunden betreut, haben wir im Verlauf der Workshops den Eindruck gewinnen können, dass SimCorp unsere individuellen Anforderungen versteht und wertschätzt".

"Lupus alpha ist für uns ein sehr wichtiger Kunde. Insbesondere ist diese Partnerschaft mit Lupus alpha eine Bestätigung für unseren strategischen KAG Best Practice Ansatz, der genau auf die Bedürfnisse einer mittelständischen Fondsgesellschaft abgestimmt ist", betont Dr. Jochen Müller, Geschäftsführer der SimCorp GmbH.

Über Lupus alpha:

Lupus alpha (übersetzt: "der Leitwolf") ist eine unabhängige mittelständische Asset Management Gruppe, die institutionellen und privaten Anlegern spezialisierte Fondsprodukte anbietet. Sie besteht aus den Unternehmen Lupus alpha Asset Management, Lupus alpha Investment S.A., Lupus alpha Alternative Solutions und Lupus alpha KAG. Mit 46 Mitarbeitern und 3,5 Mrd. EUR Assets under Management versteht sie sich als Partner und Lösungsanbieter für die Investmentbedürfnisse ihrer Kunden.

Firmenprofil SimCorp:

SimCorp ist ein international führendes Software-Haus für die Finanzindustrie. SimCorp entwickelt, implementiert, wartet und vertreibt Software für das Management von Wertpapieren, Cash/FX, Fonds und Derivaten. Das Kernprodukt, SimCorp Dimension, deckt im Investment-Management den gesamten Geschäftsprozess von Fondsgesellschaften, Versicherungen und Banken ab. Die Software-Entwicklung ist nach CMM Level 2 zertifiziert - einem Standard, der vor allem in sicherheitskritischen Branchen wie der Luft- und Raumfahrt Verwendung findet.

Zu den über 120 Kunden von SimCorp Dimension weltweit zählen viele namhafte Finanzdienstleister; in Deutschland ist SimCorp marktführend mit Kunden wie DWS (Deutsche Bank-Gruppe), dit - Allianz Dresdner Global Investors, MEAG (Münchener Rück/ERGO) und Ampega (Talanx/HDI).

Der Hauptsitz des 1971 gegründeten Unternehmens ist Kopenhagen. Niederlassungen befinden sich in Europa, Asien, Australien und den USA: im deutschsprachigen Raum in Bad Homburg, München und Zürich. Das Unternehmen ist seit dem Jahr 2000 an der Kopenhagener Börse notiert und beschäftigt weltweit 550 Mitarbeiter.
www.simcorp.com.

Rückfragen & Kontakt:

SimCorp GmbH
Oliver Widmann
Tel.: +49(0)6172 9240-535
Fax: +49(0)6172 9240-40
E-Mail: oliver.widmann@simcorp.com

Tornado Communications
Hans J. Gilg
Tel.: +49(0)89 2388 9994
Fax: +49(0)89 2388 9996
E-Mail: hans.gilg@tornado-pr.com

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN0007