Gorbach zu Kräuter: Unterstellungen werden wie immer zurückgewiesen

Wien (OTS) - "Ich habe keinen Grund, die Daten und Zahlen der ASFINAG anzuzweifeln - ganz im Gegenteil, ich habe volles Vertrauen in das ausgezeichnet funktionierende Österreichische Mautsystem", so Vizekanzler Infrastrukturminister Hubert Gorbach am Dienstag zu den Unterstellungen des Abgeordneten Kräuter.
Wie immer weise er den Vorwurf der "glatten Unwahrheit" strikt zurück und sehe jeder Prüfung vollkommen gelassen entgegen, so Gorbach. Bedauerlich finde er nur, dass Kräuter die Vernaderung des Mautsystems gebetsmühlenartig fortsetze, anstatt sich für dieses erfolgreiche österreichische Produkt einzusetzen, für das Österreich aus aller Welt Anerkennung bekomme und die Chancen gut stünden, dass es sich zu einem Exportschlager entwickeln könne, schloss Gorbach (Schluss bxf)

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Christine Lackner
Pressesprecherin
BM für Verkehr, Innovation und Technologie
Tel.: (++43-1) 711 62/8400
christine.lackner@bmvit.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVM0001