Online-Poker boomt

Kiel (ots) - Hollywood-Stars wie Ben Affleck oder Matt Damon schätzen es mittlerweile genauso wie clevere Universitäts-Studenten:
eine gepflegte Partie Poker. Längst ist Poker auch im deutschsprachigen Raum auf dem besten Weg, dem Skatspiel mit seinem eher biederen Image in Sachen Beliebtheit den Rang abzulaufen. Die treibende Kraft dahinter ist das Internet. Mit einem wachsenden Angebot an seriösen Anbietern von Online-Poker steigt die Anzahl der Fans, die sich allabendlich eine Poker-Partie gönnen. Internationale Marktforschungsunternehmen schätzen, dass jede Nacht weltweit ca. 100 Mio. EUR an den virtuellen Poker-Tischen neu verteilt werden. Die große Beliebtheit von Poker erklärt sich auch damit, dass das Gewinnen oder Verlieren viel weniger mit Glück als mit Können assoziiert wird. Und so sitzen an den virtuellen Tischen Studenten neben dem Professoren und Hausfrauen neben Managerinnen und versuchen sich am virtuellen Pokerface. Der österreichische Anbieter expekt.com nutzt diesen Boom aus und veranstaltet darum unter www.expekt.com vom 20.-25. November die 1. Meisterschaften im Online-Poker für den deutschsprachigen Raum. expekt.com-CEO Per-Ivan Selinder ist vom Erfolg der Veranstaltung überzeugt: "Wir haben im Herbst bereits ähnliche Meisterschaften in Schweden, Norwegen, Finnland und Dänemark organisiert und wurden vom Erfolg geradezu berrollt." Im Rahmen von kostenlosen Angeboten können die Kunden bei expekt.com Ihr Poker-Know-how erproben und bei sogenannten freerolls jeden dritten Tag jeweils 10.000,- EUR gewinnen.

expekt.com verfügt über staatliche Buchmacherlizenzen in Österreich, UK und Malta und ist Gründungsmitglied der European Betting Association (EBU).

Rückfragen & Kontakt:

Stefan Selchau-Hansen
Richthofenstr. 31
24159 Kiel
eMail: stefan.selchau-hansen@expekt.com
Mobil: +491705027680

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN0006