Einladung zur Grünen Enquete: Genderorientierte Verkehrsplanung: Am Beispiel Landstraßer Gürtel.

Wien (Grüne) - Die Landstraßer Grünen haben bei den feministischen Planerinnen Bente Knoll und Elke Szalai eine Expertise zu den Auswirkungen der geplanten Erweiterung des Landstraßer Gürtels und der einmündenden Landstraßer Hauptstraße in Auftrag gegeben. Die Expertise enthält eine Analyse im Sinne des Gender Mainstreaming, Kritik an dem Projekt aus feministischer Sicht, ebenso wie Kritik an der sektorellen Stadtplanung in Wien, schlägt einen alternativen Zugang zur Stadtplanung vor und zeigt Möglichkeiten zur Einflussnahme der Bevölkerung in den Planungsprozess auf.

Veranstaltet von den Grünen im 3.Bezirk, mit Unterstützung der Grünen Wieden und Simmering, der Bezirkekonferenz und der Grünen Abgeordneten Rüdiger Maresch und David Ellensohn.

Zeit: Donnerstag, 18. November 2004, 17.00 Uhr
Ort: Arsenal Atriumhörsaal im Objekt 214, Zufahrt über Faradaygasse, Autobus 69A Haltestelle Lilienthalgasse

Wir freuen uns auf Ihr Kommen.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Heike Warmuth, Tel.: 4000 - 81814, http://wien.gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GKR0002