Prinz: ÖVP-Formel "Mehr Flugverkehr - weniger Fluglärm" unsinnig

Beschwichtigungen helfen nicht gegen massive Belastungen

Wien (OTS) - Wien, 16.11.04 (fpd) - Der ÖVP-Vertreter im Mediationsverfahren hat heute deutlich gemacht, dass seine Partei für den uferlosen Ausbau des Flughafen Schwechat ist. Eine Deckelung der Flugbewegungen sei laut ÖVP nicht notwendig, weil die Flugzeuge "leiser" als früher sind und neue Anflugverfahren (die es noch nicht gibt) trotz massiver Zuwächse beim Flugaufkommen weniger Lärm bedeuten. Diese Aussagen könnten genauso gut von einem Flughafenvertreter stammen und sind für einen Mandatar der Stadt Wien in Anbetracht der massiven Proteste aus der Bevölkerung skandalös, kritisierte heute Stadtrat a.D. Walter Prinz (FPÖ-Vertreter im Mediationsverfahren) an.

Die ÖVP schlüpt damit in die Rolle der Flughafenbetreiber und wendet sich gegen die Forderungen der Bevölkerung. Sie arbeitet mit Beschwichtigungen und schwammige Formulierungen (der künftige Fluglärm über Liesing darf keine nennenswerte Steigerung gegenüber der Situation vor Änderung der Flugrouten mit sich bringen").

Prinz bringt die Forderungen der FPÖ dazu auf den Punkt:

1. Nachtflugverbot für ganz Wien, also auch für Donaustadt
2. Rücknahme der neuen Abflugroute über Liesing
3. Deckelung der Flugbewegungen über Wien als erster Schritt
4. Flugfreie Zone über Wien als zweiter Schritt
5. Dreiländer-Flughafen Ö/HUN/SLK als Zukunftsprojekt mit Schwechat als wichtigen Kooperationspartner

Wenn man die Bevölkerung vor dem massiv wachsenden Lärm durch den Flugverkehr wirksam schützen will, sind neue Ideen gefragt. Aktuell gibt es in Schwechat 186.500 Flugbewegungen pro Jahr, im Jahr 2020 werden es 335.000 sein (+80 Prozent). Daher ist die ÖVP-Linie "Ja zum uferlosen Flughafenausbau" begleitet von Beschwichtigungen als unverantwortlich abzulehnen, schloss Prinz. (Schluß)am

Rückfragen & Kontakt:

Klub der Freiheitlichen
Pressestelle
Tel.: 4000/81747

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFW0001