IT-Business in Österreich: Wachstumsmotor Export

Österreichische IT-Unternehmen erreichen Exportquoten von 90 Prozent und mehr. Der Grund: Hochgradige Spezialisierung erfordert den Gang auf internationale Märkte

Wien (OTS) - Das IT-Gesamtexportvolumen betrug 2003 3,1 Mrd. Euro
- ein Plus von über 15 Prozent im Vergleich zu 2002. Einziger Wermutstropfen: Der Exportzuwachs inländischer Unternehmen ist um knapp fünf Prozent gesunken. Somit wird die Statistik von den IT-Exporten der multinationalen Unternehmen mit einem Exportplus von 26 Prozent dominiert. Hier bieten sich noch gewaltige Chancen für den Absatz neuer Lösungen, die genutzt werden wollen. Hauptzielmärkte waren 2003 die mittel- und osteuropäischen Länder im Vorfeld der EU-Erweiterung. Obwohl der Wachstumsmotor der IT-Konjunktur in Österreich hauptsächlich im Export liegt, ist es nur ein kleiner Teil der etwa 2.500 IT-Unternehmen, die wirtschaftlich und technologisch den heimischen Markt dominieren. Weitere Infos dazu und welche Firmen besonderes Engagement im Ausland zeigen, erfahren Sie in der Ausgabe 2005 des Branchen-Bestsellers "IT-Business in Österreich".

Aktuelle Daten, Fakten und Trends

Das im deutschsprachigen Raum einzigartige Jahrbuch "IT-Business in Österreich" hat sich inzwischen als die Standardpublikation über die österreichische IT-Branche etabliert. Firmen, Behörden, Banken, Unternehmensberatungen, Forschungseinrichtungen, Universitäten und Fachhochschulen im deutschsprachigen Markt betrachten "IT-Business in Österreich" als unverzichtbares Nachschlagewerk. Im Dezember 2004 erscheint der Branchen-Bestseller des Monatsmagazins MONITOR -Österreichs führendem Monatsmagazin für Informationstechnologie - nun bereits zum vierten Mal und wartet auch diesmal wieder mit zahlreichen Neuerungen und Verbesserungen auf. Autor und IT-Experte Günther Krumpak (ITBEurope) sowie eine Reihe namhafter Gastautoren liefern auf 160 Seiten wieder einen profunden Gesamtüberblick über den österreichischen Markt der Informationstechnologie und Telekommunikation.

(Lesen Sie dazu auch unsere Aussendung vom 27.11.2004 www.ots.at/meldung.php?schluessel=OTS_20041027_OTS0056&ch=medien)

Rückfragen & Kontakt:

Monitor, Das Magazin für Informationstechnologie,
Bohmann Druck und Verlag GmbH & Co KG
Mag. Petra Stix, e-mail: stix@monitor.co.at,
Tel: +43-1-740-95 DW: 413 Fax-DW: 425

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MON0001