Schittenhelm: Fördervertrag mit NÖ Kulturwirtschaft verlängert

Kunst und Kultur sind die Visitenkarte Niederösterreichs

St. Pölten (NÖI) - Das Land Niederösterreich hat bereits umfassende Maßnahmen zur Stärkung des Kulturlebens getroffen und setzt diese auch konsequent fort. Mit der Neufassung des Fördervertrages mit der NÖ Kulturwirtschaft ist ein weiterer wichtiger Schritt zur Unterstützung des kulturellen Lebens in unserem Bundesland unternommen worden, freut sich die Kultursprecherin der VP Niederösterreich, LAbg. Dorothea Schittenhelm.

Die NÖ Kulturwirtschaft hat sich die Förderung von Kunst und Kultur sowie der kulturellen Dynamik in Niederösterreich zum Ziel gesetzt. Erreicht werden soll dieses Ziel durch die Erbringung von kulturwirtschaftlichen Dienstleistungen für Kulturprojekte aller Sparten. Zu diesen Projekten zählen etwa der Archäologische Park Carnuntum, das Festspielhaus St. Pölten, das NÖ Landesmuseum und die Kunsthalle in Krems, berichtet Schittenhelm.

Kunst und Kultur sind die Visitenkarte eines Landes. Wir in Niederösterreich haben in den letzten Jahren ein Kulturklima geschaffen, das weit über die Grenzen unseres Landes geschätzt wird. Die Stärkung des kulturellen Lebens bringt zusätzlich auch touristische und wirtschaftliche Impulse, so Schittenhelm.

Rückfragen & Kontakt:

VP Niederösterreich
Presse
Tel.: 02742/9020 - 140
http://www.vpnoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV0004