Erklärung: Dr. Jörg Haider - Rudolf Altersberger

Klagenfurt. (LPD) - "Dr. Jörg Haider hat am 16. Juli 2003 gegenüber einem Mitglied der Redaktion der "Kleinen Zeitung" zum Zwecke der Veröffentlichung in der "Kleinen Zeitung" behauptet, Rudolf Altersberger sei zweimal wegen Amtsmissbrauchs verurteilt worden. Dr. Jörg Haider wollte mit dieser Behauptung Rudolf Altersberger weder einer verächtlichen Eigenschaft oder Gesinnung zeihen, noch ihn eines unehrenhaften und gegen die guten Sitten verstoßenden Verhaltens beschuldigen, das geeignet wäre, Herrn Altersberger in der öffentlichen Meinung verächtlich zu machen oder herabzusetzen. Dr. Jörg Haider zieht daher die Behauptung mit dem Ausdruck des Bedauerns zurück."

Dr. Jörg Haider.
(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Kärntner Landesregierung
Landespressedienst
Tel.: 05- 0536-22 852
http://www.ktn.gv.at/index.html

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NKL0005