Lapp: Initiative für Ausweitung des integrativen Unterrichts zu begrüßen

Wien (SK) SPÖ-Behindertensprecherin Christine Lapp begrüßt die von Integration:Österreich ins Leben gerufene Bürgerinitiative "für das Recht auf gemeinsamen Unterricht von Jugendlichen mit und ohne Behinderung nach der 8. Schulstufe". Die von der Initiative präsentierten Forderungen seien seit Jahren auch der SPÖ ein wichtiges Anliegen und hätten auch Eingang ins SPÖ-Bildungsprogramm gefunden, so Lapp am Freitag gegenüber dem SPÖ-Pressedienst. "Es ist zu hoffen, dass die Initiative mit ihrem Plädoyer für eine Ausweitung des integrativen Unterrichts auch bei den Regierungsparteien auf offene Ohren stößt", erklärte die SPÖ-Behindertensprecherin abschließend. **** (Schluss) ps

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der SPÖ
Tel.: (++43-1) 53427-275
http://www.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0021