SP-Klubobmann Dr. Karl Frais: Aussprache mit Verantwortlichen der Post AG am 01. Dezember 2004

Auf Grundlage des SP-Initiativantrags werden Auskunftspersonen in den volkswirtschaftlichen Ausschuss des Oö. Landtags geladen

Linz (OTS) - Am 01. Dezember 2004 findet im volkswirtschaftlichen Ausschuss des Oö. Landtags im Zuge der Behandlung des SP-Initiativantrags "gegen weitere Schließungen von Postämtern" eine Aussprache mit Verantwortlichen der Post AG statt. SP-Klubobmann Dr. Karl Frais ist Initiator dieser Aussprache: "Der Ausschuss lädt die Verantwortlichen der Post AG ein, um genaue Informationen der Unternehmensführung über die Situation der Postämter in Oberösterreich zu erhalten. Die Post AG hat nach der letzten Zusperrwelle eindeutig erklärt, dass keine weiteren Schließungen folgen werden - an diese Zusage werden wir sie erinnern".

Postämter sind wesentliche Bestandteile regionaler Infrastruktur. "Es ist nicht zu akzeptieren, dass - als Folge weiterer Schließungen - Menschen ohne Auto keine Möglichkeit mehr haben, eine Postdienststelle zu erreichen. Deshalb fordert die SP-Oberösterreich, dass es zu keinen weiteren Schließungen von Postämtern in unserem Bundesland kommt. Die Post AG hat einen öffentlichen Versorgungsauftrag und muss diesem auch entsprechen", betont der SP-Klubobmann.

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Landtagsklub
Mag. Andreas Ortner
Tel.: (0732) 7720-11313

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS40002