ARGE-ÄrztInnen: Schon wieder abkassieren bei den Kranken

Belastungen durch Gesundheitsreform verschärfen soziale Schieflage

Wien (OTS) - "Abkassieren und Leistungen kürzen ist das einzige
was diese Bundesregierung perfekt beherrscht", geht die Vorsitzende der ARGE-ÄrztInnen im ÖGB, Dr. Sabine Oberhauser, mit der gestrigen Einigung der Regierungsparteien über den Finanzausgleich im Bereich Gesundheit hart ins Gericht. Oberhauser: "Von einer solidarischen Finanzierung der Gesundheitskosten ist da nichts mehr zu spüren".

"Immer nur bei den Kranken und den sozial Schwachen abkassieren zeugt sicher nicht von intelligenter und sozial verantwortlicher Politik. Aber leider ist dass das einzige was diese Bundesregierung perfekt beherrscht", stellt Oberhauser fest. Und dass die Regierung gerade den Zuschuss zu den Sehbehelfen streicht wirft die Frage auf "ob es nicht schon genügt, dass die Regierung den Menschen ständig Sand in die Augen streut."

Rückfragen & Kontakt:

ÖGB Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Franz Fischill
Tel.: (++43-1) 534 44/510 DW
Handy: 0664/814 63 11
Fax: (++43-1) 533 52 93
http://www.oegb.or.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NGB0001