Lieben Männer besser?

Hamburg (OTS) - Männer und Frauen - das passt einfach nicht zusammen. Diesen Eindruck könnte man zumindest gewinnen, wenn man hört, was Frauen alles bei ihren Partnern vermissen: An der Leidenschaftlichkeit hapert es, sie sollten doch bitte schön mehr Energie in die Beziehung stecken und vor allen Dingen über alles reden. Das Magazin Maxi hat verschiedene Paare und Psychologen befragt, ob Männer wirklich solche beziehungsunfähigen Wesen sind. Oder ob Männer in der Liebe vielleicht sogar besser sind. Dabei ist das Magazin zu erstaunlichen Erkenntnissen gekommen, sagt Chefredakteur Stephan Schäfer:

0-Ton: 11 sec. "Wir sind zu dem Ergebnis gekommen, dass Männer nicht besser lieben, Männer anders lieben, und dass es in dieser Art und Weise, anders zu lieben, viele Punkte gibt, an denen sich Frauen orientieren können und als Beispiel nehmen können, um ihre Beziehung zu verbessern."

Männer machen zum Beispiel nicht aus jeder Mücke einen Elefanten. Sie nehmen ihre Beziehung ernst, aber sehen vieles nicht so verbissen:

0-Ton: 22 sec. "Wir haben durch Befragungen bei Paaren festgestellt, dass Männer gelassener und mit mehr Humor in die Beziehung gehen. Dass Männer gerne Samstag nachmittags mit ihren Freunden ins Fußballstadion gehen können, und trotzdem das Gefühl haben, dass sie für ihre Freundin da sind und eine gute Beziehung führen. Dass sie nicht das Gefühl haben, man muss jetzt 24 Stunden miteinander verbringen, damit die Beziehung toll ist, sondern man kann auch seine eigene Identität haben, seinen eigenen Freundskreis haben, seine eigenen Hobbys haben, ohne dass die Beziehung dadurch schlecht ist."

Manche Themen sollten Frauen lieber mit ihren Freundinnen besprechen. Denn Männer wollen nicht über alles reden. Für sie ist es auch in Ordnung, Stunden lang spazieren zu gehen, ohne ein Wort zu verlieren:

0-Ton: 18 sec. "Es ist so, dass der Freund oder der Partner nicht die beste Freundin ist. Und es gibt Sachen, die sollte man nicht jedes Mal mit dem Mann diskutieren, und ihn auch nicht jedes Mal dazu zwingen oder dazu auffordern, über alles, was einen beschäftigt, zu diskutieren, sondern dass Männer auch mal sagen: 'Ich muss mit dir nicht über alles reden, und deswegen ist aber nicht die Beziehung gleich schlechter oder ich verschließe mich vor dir'."

Viele Frauen erzählen in der Maxi, dass sie durch ihre Partner gelernt haben, Dinge gelassener und ruhiger zu sehen. Aber auch Männer lernen von ihren Frauen. Viele nehmen sich ein gutes Beispiel und sprechen über ihre Gefühle. Und das nicht nur, wenn sie sich toll fühlen, sondern auch, wenn sie eine starke Schulter zum Anlehnen brauchen.

ots-Originaltext: Maxi

Audio(s) zu dieser Meldung finden Sie im AOM/Original Audio Service, sowie im OTS Audioarchiv unter http://audio.ots.at

Rückfragen & Kontakt:

Wiebke Gloe-Carstensen
Bauer Verlagsgruppe
Tel: 0049 (0)40 / 3019-1027

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAA0002