Schüssel, Grasser & Co. stopfen Budgetlöcher weiter auf Kosten der Alten und Kranken

SP-Haider zum Gesundheitspaket: Fauler Kompromiss!

Linz (OTS) - "Die SPö Oberösterreich lehnt die Einigung der schwarz-blauen Koalition über das Gesundheitspaket ab. Das ist ein weiterer fauler Kompromiss zu Lasten der Älteren, Kranken und Schwachen der Gesellschaft", so Oberösterreichs SPÖ-Landesparteivorsitzender Erich Haider zum heute zwischen ÖVP und FPÖ ausverhandelten Belastungspaket.

"Die Streichung der Zuzahlung bei Sehbehelfen und die Erhöhung der Rezeptgebühr sind der völlig falsche Weg", stellt Haider fest. "Dabei gibt es von der SPÖ bereits vorgeschlagene andere Modelle, die sozial verträglich sind. Dieses Gesundheits-Belastungspaket ist ein erneuter Beweis dafür, dass der Regierung Schüssel, Grasser & Co. noch immer nichts anderes einfällt, als ihre Budgetlöcher auf dem Rücken der kleinen Leute zu stopfen."

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ Oberösterreich
Medienservice
Gerald Höchtler
Tel.: (0732) 772611-22
gerald.hoechtler@spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS40003