"Gewinn mit Klimaschutz"

Informationsveranstaltung der NÖ Landesakademie in Wien

St. Pölten (NLK) - Zum Thema "Gewinn mit Klimaschutz" veranstaltet das Umwelt Management Austria der NÖ Landesakademie vom 16. bis 18. November im Hotel Springer-Schlössl in Wien eine Seminarreihe. "Klimaschutz und Emissionshandel sind im Jahr des Klimaschutzes ein Schwerpunkt. Häufig werden die Konzepte und Maßnahmen gegen den Klimawandel negativ dargestellt und mit Kosten- und Wettbewerbsnachteilen sowie bürokratischen Schikanen in Zusammenhang gebracht. Tatsächlich sind aber Wettbewerbsvorteile, Kostensenkung und gesteigerte Gewinne zu lukrieren", hält dazu Dipl.Ing. Ralph Feichtinger vom Umwelt Management Austria fest.

In der dreitägigen Seminarreihe werden den Teilnehmern das Wissen und die Fähigkeiten für vorteilhaften Klimaschutz vermittelt. Informiert wird an Hand konkreter Beispiele aus der Praxis. Geübt wird die Erarbeitung einer nachhaltigen Klimastrategie für Organisationen und Unternehmen.

Der Bogen der Themen spannt sich von "Zahlen und Daten lügen nicht - Der Treibhauseffekt und die Folgen" über "Der Weg zur Klimastrategie" bis zu den Bereichen "Mobilitätsmanagement schont Umwelt und Kassen" und "Innovation mit Klimaschutz". Die Referenten sind u.a. Univ.Prof. Dr. Helga Kromp-Kolb von der Universität für Bodenkultur, Univ.Prof. Dr. Stefan Schleicher von der Karl Franzens Universität Graz und Univ.Prof. Dr. Wolfgang Wimmer von der Technischen Universität Wien.

Nähere Informationen und Anmeldung: Umwelt Management Austria der NÖ Landesakademie, Ralph Feichtinger, Telefon 02742/294-17453, www.uma.or.at.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12174
http://www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0004