Schüssel: "Die Euro 2008 ist ein Sportereignis von Weltformat"

Bundeskanzler Wolfgang Schüssel überreicht Stadionverträge an das UEFA-Exekutivkomitee

Wien (OTS) - Bundeskanzler Wolfgang Schüssel empfing am Abend im Bundeskanzleramt das UEFA-Exekutivkomitee anlässlich der Überreichung der unterzeichneten Stadionverträge von Innsbruck, Klagenfurt, Salzburg und Wien für die "Euro 2008". Schüssel:"Ich freue mich ganz besonders, die europäische Fußballfamilie hier im Bundeskanzleramt begrüßen zu können. In diesem Haus wird seit drei Jahrhunderten europäische Politik gemacht, nun wird auch Fußballgeschichte geschrieben. Ich bin sehr glücklich, dass Österreich gemeinsam mit seinen Nachbarn in der Schweiz Gastgeber der Euro 2008 sein wird. Ich selbst bin begeisterter Fußballspieler und hoffe natürlich, dass das österreichische Fußballteam bei der Euro 2008 erfolgreich sein wird. Wir sind nicht nur ein Land der großen Wintersportler, wie man an den Erfolgen unserer Athleten bei den olympischen Spielen in Athen gesehen hat."

Bundeskanzler Schüssel betonte auch die gute Zusammenarbeit mit den Schweizer Co-Organisatoren. "Österreich und die Schweiz verbindet eine traditionelle Freundschaft und eine enge nachbarschaftliche Verbindung. Wir werden dieses große Sportereignis gemeinsam gut und erfolgreich durchführen. Österreich ist eines der sichersten Länder der Welt und idealer Ort für die Durchführung von internationalen Sportevents."

UEFA-Präsidenten Lennart Johansson dankte Bundeskanzler Schüssel für den Einsatz Österreichs bei der Planung und Organisation der Euro 2008. Johansson: "Wir sind überzeugt, dass wir 2008 perfekte europäische Fußballmeisterschaften erleben werden. Wir sind für Ihre Bemühungen und Ihren Einsatz für den europäischen Fußballsport sehr dankbar."

Rückfragen & Kontakt:

Pressesprecherin des Bundeskanzlers
Verena Nowotny
Tel.: (++43-1) 53115/2922

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NBK0001