Hubert Gorbach eröffnet neues Weiss-Rohlig-Büro in Shanghai

Lauterach (OTS) - Am Samstag, 6. November 2004, hat Österreichs Vizekanzler Hubert Gorbach die neue Niederlassung des Gebrüder Weiss Joint Ventures in Shanghai im Rahmen einer kleinen Feier offiziell eröffnet.

Der Grund des offiziellen Chinabesuches von Hubert Gorbach waren Gespräche rund um ein Kooperationsabkommen zwischen China und Österreich in Sachen Eisenbahn. Trotz dichtem Besuchsprogramm ließ es sich der Vizekanzler und Infrastrukturminister nicht nehmen, die kürzlich bezogenen neuen Räumlichkeiten des Vorarlberger Paradelogistikers in Shanghai offiziell zu eröffnen. Nach verschiedenen Ansprachen in den neuen Büros in der Hubin Road lud der Chef von Weiss-Rohlig China, Walter Schneider, die Delegation ins nahe gelegene "Paulaner"-Bräu zu einem echten chinesisches Gulasch ein.

Bereits 1978 startete Gebrüder Weiss die ersten China Aktivitäten. Seit 1992 sind GW und sein deutscher Partner, die Bremer Spedition Röhlig & Co, in China als Joint-Venture Weiss-Rohlig mit einer Hauptniederlassung in Shanghai und elf weiteren Standorten vertreten. Die wirtschaftliche Entwicklung der Weiss-Rohlig-Häuser in China verläuft seit Jahren sehr dynamisch. Und das alte Büro in Shanghai begann, aus allen Nähten zu platzen. Aus diesem Grund bezog das inzwischen 60-köpfige Team die neuen Räumlichkeiten.

Über 100 Standorte weltweit

Insgesamt beschäftigt der Gebrüder Weiss Konzern 3.281 Mitarbeiter an über 100 Standorten weltweit. Im letzten Geschäftsjahr hat dieses österreichische Unternehmen mit Hauptsitz in Lauterach einen Umsatz von mehr als 600 Millionen Euro erwirtschaftet.

Bild(er) zu dieser Meldung finden Sie im AOM/Original Bild Service, sowie im OTS Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragen & Kontakt:

Gebrüder Weiss Pressestelle: Johannes Angerer
Bundesstrasse 110, A-6923 Lauterach
Tel.: +43 5574 696 500
Mobile: +43 664 837 0 837
johannes.angerer@weisslogistics.com
http://www.weisslogistics.com

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0008