Zen Internet mit Prevx Home erster ISP der Welt mit kostenlosem Home PC-Schutz gegen Flut von Hackerattacken, Zero-Day Internet Würmern, Trojanern und Spyware

London, November 10 (ots/PRNewswire) - - Zen Internet bietet kostenlose, herunterladbare Host Intrusion Prevention Software von Prevx für mehr als 40.000 Nutzer.

Zen Internet hat heute einen Vertrag unterzeichnet, wonach es Prevx Home als kostenloses Download anbietet, um seine mehr als 40.000 User vor den zunehmenden Attacken zu schützen, bei denen herkömmliche Antivirus Software und Firewalls umgangen werden. Der Vertrag, der andere Provider wachrütteln sollte, soll verhindern, dass User zur wachsenden Zahl jener gehören, die über ihre Internetverbindung von Hackern und Betrügern attackiert und überfallen werden.

Zen Internet wird Usern Gelegenheit geben, das kürzlich lancierte Prevx Home 2.0 Intrusion Prevention System kostenlos herunter zu laden. Das aktualisierte Produkt meldet Daten der Attacke anonym an Prevx zurück, sodass die Erstellung einer globalen Sicht von Internetattacken in Echtzeit möglich wird, während diese gerade stattfinden.

Obwohl viele PC User heutzutage Firewalls und Antivirus Software einsetzen wurde die Entscheidung von Zen Internet getroffen, da User dennoch verwundbar gegenüber Angriffen durch Internetwürmer wie Sasser, die Installation von Trojanern, Malware und andere Spyware sind. Das heisst, Personen, die das Internet über irgend einen Einwahl- oder Breitbandanschluss nutzen, werden ungewollt Opfer von Identitätsdiebstahl, können die Installation von Rogue Dialers erleiden oder ihre Geräte können dazu missbraucht werden, um danach DDoS Attacken zu verbreiten oder Spam zu senden.

Ebenso beklagen Internet Service Provider eine zunehmende Belastung durch illegalen Datenverkehr und können bei einer grösseren Wurmattacke mit ernsten Dienstunterbrechungen konfrontiert werden.

James Blessing, Zen Internet Technical Development erklärte: "Wir freuen uns, der erste ISP zu sein, der dieses Problem ernst nimmt und unseren Kunden einen breiten Schutz vor bösartigen Internetattacken bieten zu können. Wir sind ein Unternehmen mit Weitblick und stolz darauf, unseren Kunden Schutz gegen diese neuen Bedrohungen gewähren zu können, die bestehende Sicherheitsmassnahmen ringsum attackieren. Prevx Home ist unserer Meinung nach die einzige Lösung, um dieses hohe Mass an Schutz für unsere User zu erreichen".

Blessing fügte hinzu: "Indem es ohne Signaturen arbeitet, ist Prevx Home das erste Host Intrusion Prevention System der neuen Generation für den Konsumenten und füllt die kritische Lücke, die in der bestehenden Sicherheitstechnik geblieben ist. Durch seinen gleichzeitigen Einsatz mit Antivirus- und Firewalltechnologie wird es uns dabei unterstützen, Attack Traffic zu bekämpfen, der die Internetperformance hemmen und einen Einfluss auf unsere Dienstleistungen haben kann. Sogar neue Angriffe, die erfolgreich in Systeme mit Microsoft XP Service Pack 2 eindringen, können von Prevx Home gestoppt werden".

Nick Ray, CEO of Prevx, erklärt dazu: "Alle ISPs sollten dem Beispiel von Zen folgen und ihren Teilnehmern Prevx Home zugänglich machen. Wenn mehr Organisationen den kostenlosen Download ermöglichen, können die Konsumenten geschützt werden und das gesamte Internet profitiert von einem Rückgang an bösartigem Traffic".

Rückfragen & Kontakt:

Anthony D'Alton, Mantra PR, +44(0)207-907-7800

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN0009