ÖVP/Sportförderung/Peter Haubner

PETER HAUBNER: FINANZIELLE SICHERHEIT DER DACHVERBÄNDE LANGFRISTIG SICHERN =

Beste Voraussetzungen für den Sport durch Entschließungsantrag zur Valorisierung der Mittel aus der besonderen Bundessportförderung für ÖOC, ÖFB und Dachverbände ab 1.1.2007

Wien, 9. November 2004 (ÖVP-PK) "Die vorgelegte Neuregelung der besonderen Bundessportförderung bringt im kommenden Jahr etwa 2,8 Millionen Euro mehr für den Sport. In dieser Neuregelung ist allerdings für Dachverbände sowie ÖOC (Österreichisches Olympisches Comité) und ÖFB (Österreichischer Fußball-Bund) ein nicht valorisierter Fixbetrag vorgesehen", so ÖVP-Sportsprecher Abg. Peter Haubner heute, Dienstag, zu den Motiven für den eingebrachten und angenommenen Zwei-Parteien-Antrag. ****

Die Neuregelung der besonderen Bundessportförderung sieht vor, dass drei Prozent der Umsatzerlöse der Österreichischen Lotterien, mindestens jedoch 40 Millionen Euro, für die besondere Bundessportförderung zur Verfügung gestellt werden. Haubner: "Mit diesem Entschließungsantrag ersuchen wir die Bundesregierung, ab 1. Jänner 2007 auch die Mittel für Dachverbände sowie ÖOC und ÖFB entsprechend den Mehreinnahmen der Lotterien anzupassen. Ich halte dies für besonders wichtig, da dadurch das Engagement der Dachverbände in den Bereichen Sportstättenbau und -erhaltung, Angebot und Qualifizierung von Trainern mit entsprechenden Qualitätssicherungsmaßnahmen und die Aktivitäten im Breitensport weiterhin gesichert sind."

"Die Sportunion Österreich ist ein gutes Beispiel dafür, wie im Sinne der Gesundheit mit der Aktion "Fit is a Hit" flächendeckend in ganz Österreich die richtigen Akzente gesetzt werden", so der ÖVP-Sportsprecher abschließend.
(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle des ÖVP-Parlamentsklubs
Tel. 01/40110/4432
http://www.oevpklub.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPK0007