Visiting Professors leisten Beitrag zum Corporate Value

Donau-Universität Krems ernennt zehn Visiting Professors

Krems (OTS) - Zehn herausragende internationale Wissenschaftler zeichnete die Donau-Universität Krems in einem akademischen Festakt am 5. November mit dem Titel "Visiting Professor" aus. In seiner Festrede plädierte HR Dr. Hubert Regner, Vorsitzender des Universitätsrats der Universität für Weiterbildung Krems, für klar definierte Ziele und Strategien für Bildungseinrichtungen.

"In den letzten fünf bis zehn Jahren hat sich in Österreich im Bildungsbereich eine enorme Dynamik entwickelt. Aber derzeit fahren wir noch mit hoher Geschwindigkeit im Nebel", beurteilt Universitätsratsvorsitzender HR Dr. Hubert Regner die Situation auf dem Bildungsmarkt in seiner kritischen Festrede. "Es ist eine Fehleinschätzung, dass man nur Geld braucht, damit Forschung, Wissenschaft und Bildung funktionieren", so Regner weiter. Zahlen allein machten den Erfolg nicht aus, vielmehr bedürfe es klar definierter Ziele und Strategien. "Bildungseinrichtungen müssen sich klar werden, was sie besser können als andere und wer ihre Angebote braucht, anstatt unreflektierte Behauptungen über ihr eigenes Leistungsvermögen aufzustellen." Den Visiting Professors dankte Regner für ihren Beitrag zur Qualität der Forschung und Lehre an der Donau-Universität Krems.

Mit dem Titel "Visiting Professor" gewürdigt wurden Univ.-Prof. Mag. Thomas Fürstner, Gastprofessor an der Universität für angewandte Kunst, Dr. Ing. Emanule Gatti, Vorstandsmitglied der Fresenius Medical Care AG, Prof. Ing. Dr. Johann Günther, Geschäftsführer der Fachhochschule St. Pölten, Dipl.-Ing. Patrick Jung, Inhaber des Ingenieurbüros P. Jung, Prof. Noshir Mehta, DMD, MDS, MS, FICD, FACD MA, DMS, Leiter des Craniofacial Pain Center an der Tufts School of Dental Medicine, Univ.-Prof. Dr. Heinz Müßig, Professor für Kieferorthopädie an der Universität Bonn, Graham Orange, MA, DMS, Principal Lecturer an der School of Information Management der Leeds Metropolitan University, Univ.-Prof. Dr. Götz Pochat, Professor für Kunstgeschichte an der Karl-Franzens-Universität Graz, Univ.-Prof. Dr. Dr.h.c. Walter Rechberger, Dekan der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität Wien, und Univ.-Prof. Dr. Walter Schrammel, Vizedekan der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität Wien. Die neuen Visiting Professors unterrichten oder forschen an der Donau-Universität Krems in den Bereichen Europarecht, Umwelt- und Medizinische Wissenschaften, Telekommunikation, Information und Medien sowie Kulturwissenschaften.

"Die Visiting Professors sind Bestandteil unserer kritischen Masse und leisten durch ihren Einsatz einen wesentlichen Beitrag zum Erfolg der Donau-Universität Krems", sagte Univ.-Prof. Dr. Manfred Straube, Vizepräsident der Donau-Universität Krems. Gemeinsam mit dem Vorsitzenden des Kollegiums, Prof. Dr. Dieter Falkenhagen, überreichte Straube die Ernennungsurkunden. Die Grußworte sprachen Ing. Hans Penz, 3. Präsident des Niederösterreichischen Landtags, und Dir. Franz Hölzl, Bürgermeister der Stadt Krems.

Bild(er) zu dieser Meldung finden Sie im AOM/Original Bild Service, sowie im OTS Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragen & Kontakt:

Gertrude Schuldes
Abteilung für Umwelt- und Medizinische Wissenschaften
Tel. +43 (0) 2732 893-2602
gertrude.schuldes@donau-uni.ac.at
http://www.donau-uni.ac.at/umwelt

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0009