VSStÖ Salzburg: Höchster Frauenanteil unter den Studierenden

Das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage bestärkt den VSSTÖ in seiner politischen Arbeit

Salzburg (OTS) - Im vergangenen Studienjahr wurde vom Verband Sozialistischer Studierender eine breit angelegte Fragebogenuntersuchung durchgeführt. An dieser Umfrage nahmen 15% der Salzburger Studierenden teil. In dieser Umfrage wurden die für die Studierenden wichtigen Inhalte und Themen und die allgemeine Bekanntheit der politischen Fraktionen erhoben, damit der VSStÖ noch gezielter auf die Wünsche und Interessen der Studierenden eingehen kann.

Topthema für die Studierenden sind nach wie vor die Studiengebühren. Für 31,7% der Befragten stellen die Studiengebühren eine massive Einschränkung im Studienalltag dar. Weitere Themen, die den Studierenden am Herzen liegen sind die überfüllten Hörsäle und das Semesterticket, welches in diesem Semester nochmals verteuert wurde.

Sehr erfreulich ist der hohe Frauenanteil unter den VSStÖ-WählerInnen. Rund zwei Drittel der WählerInnen des VSStÖ waren weiblich. Bei den anderen Fraktionen liegt der Frauenanteil zum Teil weit darunter. Interessant ist auch, dass rund 43,5 % der StudienbeihilfebezieherInnen bei den letzten ÖH-Wahlen den VSStÖ gewählt haben.

Die Ergebnisse der Umfrage erfüllen unsere Erwartungen und bestätigen unseren bisherigen Weg.

Rückfragen & Kontakt:

Johann Heinz Lainer
Johann.Lainer@reflex.at
Tel.: 0699/15882207

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0005