Laska, Wehsely und Lacina eröffnen Stadtteilzentrum 20

MA 17 und MA 55 arbeiten in neuer Anlaufstelle eng zusammen

Wien (OTS) - "Mit dem neuen Stadtteilzentrum 20 und vielen anderen Einrichtungen wird das Miteinander im Dienstleistungsbetrieb Stadt Wien zur Selbstverständlichkeit. Der 20. Bezirk ist auch im Bereich Diversität Vorreiter: Die Parkbetreuung als Vorzeigeprojekt in der diversitätsorientierten Kinder- und Jugendbetreuung hat hier vor vielen Jahren ihren Ausgang genommen", erklärte Vizebürgermeisterin Grete Laska am Montag bei der Eröffnung des Stadtteilzentrums 20 im Beisein von Integrationsstadträtin Mag.a Sonja Wehsely, Bezirksvorsteher Karl Lacina und Magistratsdirektor Dr. Ernst Theimer. Wehsely: "Integrations- und Diversitätspolitik sind wichtige Teile der Stadtpolitik. Wir richten die gesamten Dienstleistungen der Stadt so aus, dass sie alle Menschen personen- und fachgerecht erreichen, egal wo sie geboren sind." ****

"Das neue Stadtteilzentrum ist die erste Anlaufstelle für die BezirksbewohnerInnen. Es geht uns darum, eine zentrale Stelle einzurichten, bei der die Menschen mit ihren Sorgen, Problemen und Wünschen gut aufgehoben sind", betonte Bezirksvorsteher Karl Lacina.

Die Vielfältigkeit, die in der Stadt Wien gelebt wird, spiegelt sich auch in der Wiener Stadtverwaltung wider. Im Pilotprojekt "Stadtteilzentrum 20" arbeiten zwei Serviceeinrichtungen in einer neuen personen- und fachgerechten Anlaufstelle für alle BezirksbewohnerInnen, egal wo sie geboren sind, eng zusammen: der Bürgerdienst (MA 55) und die MA 17 -Integrations- und Diversitätsangelegenheiten. Sprachliche Kompetenz und Kenntnisse über verschiedene Kulturen und Herkunftsländer sind vorhanden, natürlich auch Kompetenz in Sachen Mediation und Konfliktschlichtung.

o Stadtteilzentrum 20 Brigittaplatz 1-2, Stiege 13 1200 Wien Tel.: 33134-20921

rk-Fotoservice: http://www.wien.at/ma53/rkfoto/

(Schluss) me

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Mag. Michael Eipeldauer
Tel.: 4000/81 853
Handy: 0664/826 84 36
eip@gif.magwien.gv.at
Mark Kaser
Tel.: 4000/81199
mak@gjs.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0015