ÖBB: Eder enttäuscht über Einfallslosigkeit der Regierung und des Managements

Expansive Politik statt Frühpensionierungen

Wien (SK) SPÖ-Verkehrssprecher Kurt Eder vermisst in den heutigen Aussagen von ÖBB-Vorstandssprecher Martin Huber, wie auch in der Verkehrs- und Infrastrukturpolitik der Regierung allgemein, "einen intelligenten Lösungsansatz für die Österreichischen Bundesbahnen". Statt Mitarbeiter in die Frühpension zu schicken, sollte eine expansive Politik betrieben werden und etwa die Möglichkeiten des Güterverkehrs in den Märkten der neuen EU-Länder verstärkt wahrgenommen werden. Eder ist überzeugt, dass mit etwas politischem Willen, den er bei der schwarz-blauen Regierung allerdings vermisst, ökonomische Möglichkeiten zur Aufrechterhaltung der Beschäftigungsverhältnisse bei den ÖBB bestehen würden. "Das schlichte Kündigen von Mitarbeitern ist wohl die primitivste Lösung", so Eder am Samstag gegenüber dem SPÖ-Pressedienst. ****

Eder verweist auf die Unternehmensführung des erfolgreichen, von Ministerin Forstinger aus politischen Gründen allerdings abgesetzten, Generaldirektor Helmut Draxler. Leider hätten mit der Absetzung Draxlers die ÖBB jede Perspektive in der Expansionspolitik verloren, so der SPÖ-Verkehrssprecher.

Die Ankündigungen Hubers zur Verbesserung des Nahverkehrs sind für Eder nicht sehr glaubwürdig: "Der finanzielle Spielraum dafür ist äußerst knapp. Denn die Regierung will bei der Bahn nur sparen und zerstört so die Zukunft der ÖBB. Es ist inzwischen ausschließlich den engagierten MitarbeiterInnen des Unternehmens zu verdanken, dass überhaupt noch Züge einigermaßen nach Zeitplan unterwegs sind." Für den Bereich Verkehr, Innovation und Technologie sind im Budget 2005 um mehr als 13 Prozent weniger veranschlagt als heuer. "Die Regierung treibt die Bundesbahnen gezielt in die Schuldenfalle", kritisiert Eder abschließend. (Schluss) se

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der SPÖ
Tel.: (++43-1) 53427-275
http://www.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0004