Morgen PK BM Miklautsch/VPräs. Jung verschoben!

Wien, 2004-11-04 (OTS) - Wir weisen die Vertreterinnen und
Vertreter von Fernseh-, Foto-, Hörfunk-, Zeitungs- und Internetredaktionen darauf hin, dass die für morgen Freitag, um 9.00 Uhr, angesetzte Pressekonferenz mit BM Karin Miklautsch und VPräs. Alois Jung zum Thema "Präsentation des Berichtes der Projektgruppe zur Verbesserung der Betreuung psychisch kranker Insassen im Straf-und Maßnahmenvollzug" aufgrund einer Terminkollision mit der Bundesratssitzung verschoben wird.

Die Pressekonferenz wird voraussichtlich in der 46. Kalenderwoche stattfinden. Der genaue Termin wird noch bekannt gegeben.

Rückfragen & Kontakt:

Martin Standl
Pressesprecher der Bundesministerin
mobil: 0043-676-89891-2724
martin.standl@bmj.gv.at
http://www.bmj.gv.at

Bundesministerium für Justiz
Museumstraße 7, 1070 Wien

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NJU0002