ÖAMTC: Warnung: Nasse Fahrbahnen nicht unterschätzen

Besondere Vorsicht beim Überholen und bei Tunnelausfahrten

Wien (ÖAMTC-Presse) - Jeder Autofahrer kennt die Gefahrenmomente bei Regen: Beim Überholen eines Lkw trifft eine Wasserfontäne auf die Windschutzscheibe und man sieht nichts mehr. Oder man fährt aus einem Tunnel und kommt ins Schleudern.

Die Experten des ÖAMTC haben ein paar Tipps zusammengestellt, um Gefahrensituationen zu vermeiden:
Fuß weg vom Gas ist das oberste Gebot
Größeren Abstand zum Vordermann halten
Wischerblätter regelmäßig kontrollieren
Keine riskanten Überholmanöver
Keine Ablenkungen im Auto (Mobiltelefon, CD-Wechseln, Rauchen) Achtung: Abgefahrene Reifen erhöhen die Aquaplaninggefahr

Besondere Vorsicht ist auch im Stadtgebiet geboten: Schienen sind extrem rutschig bei Nässe, so der ÖAMTC abschließend.

(Schluss)
ÖAMTC-Informationszentrale/la

Rückfragen & Kontakt:

ÖAMTC-Informationszentrale
Tel.: (01) 71199-1795
iz-presse@oeamtc.at
http://www.oeamtc.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAC0001