Flex in the City-Rätselparcours: Spaß für eine gute Sache in der Mariahilfer Straße

Viele PassantInnen informieren sich über Lage der atypisch Beschäftigten

Wien (ÖGB) - Am heutigen Samstag, den 30. Oktober, steht die
Wiener Mariahilfer Straße ganz im Zeichen der atypischen Beschäftigung. Beim Flex in the City- Rätselparcours von ÖGB, AK und GPA lösen PassantInnen knifflige Fragen zum Thema atypische Beschäftigung und erleben - unter anderem bei einem Kurzeinsatz als Fahrradbote - wie es atypisch Beschäftigten im Alltag so ergeht. Zu gewinnen gibt es bei dem Rätselparcours attraktive Preise, vom Wellness-Wochenende bis zum City-Bike. Viele PassantInnen haben bereits an dem Parcours, der um 10 Uhr begonnen hat, mitgemacht. Ein Start ist noch bis 13 Uhr möglich.++++

Ins Schwitzen gerieten die TeilnehmerInnen des Rätselparcours nicht nur bei ihrer Testfahrt als Fahrradbote. Eine geistige Herausforderung war das Ausfüllen der Steuererklärung, wie sie für atypisch Beschäftigte Freie DienstnehmerInnen und Neue Selbständige ja alljährlich Pflicht ist. Zur Belohnung gab es bei der Steuer-Bar einen kostenlosen Drink. Im Bistro "Omelette-Surprise" konnten sich die TeilnehmerInnen dann weiter stärken - je nachdem, welchen Arbeitsvertrag sie "bestellt" hatten, wurde ihnen ein feiner Tafelspitz (Angestelltenvertrag), ein Gulasch (ArbeiterInnenvertrag) oder gar nur ein "Schmarrn" (freier Dienstvertrag) serviert.

Wie sie mit den Untergriffen eines "Chefs" zurecht kommen, der dem/der atypisch Beschäftigten möglichst wenig bezahlen möchte, konnten die TeilnehmerInnen bei der "Killerphrasen"-Station ausprobieren. Der Zusammenhalt der Teams - der Parcours wird in Dreier-Gruppen durchlaufen - wurde beim "Quiz International" und beim "Activity-Spiel" getestet. Beim Flex in the City-Rätselparcours kann man heute noch bis 13 Uhr mitmachen, dazu anmelden kann man sich im ega, in der Windmühlgasse 26, 1060 Wien. Dort findet um 16 Uhr auch die SiegerInnen-Ehrung statt. (mfr)

Rückfragen & Kontakt:

ÖGB Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Mag. Martina Fassler-Ristic
Tel.: (++43-1) 534 44/480 DW
Fax: (++43-1) 533 52 93
http://www.oegb.at

ÖGB, 30. Oktober 2004 Nr. 695

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NGB0001