Lehrstellensuche - aber richtig! www.frag-jimmy.at "on Tour" für Jugendliche und Unternehmer

AKUSTISCHE PRESSEAUSSENDUNG - Audio-Files

St.Pölten/Wien (OTS) - Herbstzeit auch für den Jugend-Arbeitsmarkt: viele 14-/15-jährige sind jetzt im Oktober-November noch immer auf Lehrstellen-Suche. Dabei sind gute Ausbildungsplätze gar nicht so rar, wie man meinen möchte. Engpässe gibt es nämlich vor allem nur in jenen Berufen, wo die meisten Jugendlichen unterkommen möchten: etwa als Friseur, Maurer oder Konditor. In anderen Jobs fehlen sogar oft die Auszubildenden. Ein Umstand, den die Wirtschaftskammer Niederösterreich und ihre Lehrstellen-Internetplattform www.frag-jimmy.at nun ändern möchten.

Redakteurstext

Jimmy, der virtuelle Berufsberater der Wirtschaftskammer Niederösterreich, geht daher in den kommenden 4 Monaten "on Tour" durch’s Land. Beim Auftakt in St. Pölten herrschte großer Andrang.

OT 1 0:00sec JUGENDLICHE-MU Berufssuche [Also ich werd...]

175 verschiedene Lehrberufe gibt es allein in Niederösterreich. Trotzdem bleibt das Interesse der Jugendlichen auf einige wenige beschränkt. Überdies suchen die Eltern oft einen Lehrberuf für den Nachwuchs aus - ohne auf Talent und Fähigkeiten ihres Sprösslings einzugehen, meint Niederösterreichs Wirtschaftskammer-Präsidentin Sonja Zwazl.

OT 2 0:13sec ZWAZL Eignung und Interesse [Dass ein junger...]

Lehrlinge von heute sind die Fachkräfte von morgen. Die gewissenhafte Auswahl des Berufes hält deshalb auch Egon Blum, der Beauftragten der Bundesregierung in Sachen Lehrlingsausbildung für unumgänglich. Lernschwache Jugendliche automatisch in eine Lehre "zu stecken" ist für ihn nicht zielführend. Genauso, wie schulkapazitätsorientiert eine Berufs- oder Schulwahl anzuempfehlen. Egon Blum:

OT 3 0:36sec BLUM Fachkräftemangel [Das könnte zu...]

Ein Szenario, dem mit den Services rund um den virtuellen "Jimmy" entgegen gesteuert werden soll. Dazu kommen die drei neuen - realen - Lehrstellenberater der Wirtschaftskammer, sagt Sonja Zwazl:

OT 4 0:55sec ZWAZL Lehrstellenberater [Was ich persönlich...]

Die drei Mediatoren der Kammer sind im ganzen Bundesland unterwegs. Jüngst erst bei einem Fall im Waldviertel: Dort ist der Chef zwar mit der Arbeit seines Lehrlings an sich zufrieden, aber -so erzählt Lehrstellenberater Josef Steinauer:

OT 5 1:08sec STEINAUER Intervention [Es ist der erste...]

Doch auch in jenen Unternehmen, wo’s derzeit überhaupt kein Lehrverhältnis gibt, sind die neuen Berater der Wirtschaftskammer aktiv: Als - sozusagen - "Lehrstellenakquisiteure". 40 zusätzliche Ausbildungsplätze konnten auf diesem Weg inzwischen geschaffen werden. Arbeitsplätze, bei denen durch Österreichs duale Lehrlingsausbildung den Jugendlichen alle Wege offen stehen. Regierungsbeauftragter Blum:

OT 6 1:28sec BLUM Lehre und Matura [Wenn Sie Lehre...]

Die Heranbildung hochqualifizierter Mitarbeiter bleibt eine der großen Herausforderungen für die heimische Wirtschaft, ist Egon Blum überzeugt. Und - die Lehre der Zukunft wird nicht nur auf das eigentliche Berufsfach ausgerichtet sein.

OT 7 1:50sec BLUM Zusatzqualifikation [Des geht ja hin...]

Schwerpunkte für Lehrlinge setzt auch Österreichs größtes Möbelhaus XXXLutz. 800 Lehrlinge des oberösterreichschen Familienbetriebs machen etwa 8 Prozent der Gesamt-Mitarbeiter-Anzahl aus. XXXLutz-Vorstandssprecher Hans-Jörg Schelling:

OT 8 2:10sec SCHELLING XXX-Lehrlinge [Ab dem 2. Lehrjahr...]

Karriere mit Lehre - der Slogan ist aktueller denn je. Das bewiesen die blaugelben Lehrlinge erst jüngst beim Landes- und Bundeslehrlingswettbewerb: 39 Goldmedaillen wurden eingeheimst. Alexander Judex aus dem Bezirk Tulln konnte sich bei den Tapezierern den 1. Landes- und auch den 1. Bundesplatz sichern.

OT 9 2:32sec JUDEX Warum Lehre [Boden verlegen...]

Vielen seiner Alterskollegen geht’s bei der Qual der Berufswahl wohl anders. Was die Wirtschaftskammer Niederösterreich mit ihrem "Jimmy" ändern möchte. Präsidentin Zwazl:

OT 10 2:44sec ZWAZL Jimmy On Tour [Also der Jimmy...]

Alles rund um die Lehrstelle - für Jugendliche und Unternehmer, sowie die Termine für "Jimmy on Tour" gibt’s im Internet unter www.frag-jimmy.at.

Selbstverständlich organisieren wir für Sie auf Wunsch auch andere Interviewpartner zum jeweils aktuellen Thema.

Audio(s) zu dieser Meldung finden Sie im AOM/Original Audio Service, sowie im OTS Audioarchiv unter http://audio.ots.at

Rückfragen & Kontakt:

Putz & Stingl Event, Public Relations & Werbung GmbH
Harald Sorger
Tel. 02236 / 23424-0
Mobil: 0699 /1 23424 22
mailto: sorger@putzstingl.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PAU0003