AVISO ÖBB: Korridore verbinden

Von 30. Oktober bis 3. November tagen die Korridor X Bahnen im Verkehrsknotenpunkt Villach

Villach (ÖBB) Der Korridor Nr. X als Bestandteil des Systems an Pan-Europäischen Hauptverkehrsachsen gewinnt nicht zuletzt durch die Erweiterung der Europäischen Union immer mehr an Bedeutung. Die Bahnen entlang dieser Verbindung, die von Salzburg über Villach, Ljubljana, Zagreb, Beograd nach Thessaloniki führt, schlossen sich bereits 1999 zu einer Arbeitsgemeinschaft zusammen, um diesen bedeutenden Europäischen Schienenweg weiter zu attraktivieren. Die diesjährige Tagung der ARGE Korridor X findet im Europäischen Verkehrsknotenpunkt Villach statt.****

Die Veranstaltungsreihe 2004 der ARGE Korridor X unter dem Motto "Korridore verbinden" beginnt bereits am 30. Okrober in der Mehrzweckhalle St. Martin mit einem U 17 Handball Turnier. Alle Korridor X Nationen entsenden Sport-Botschafter, die gemeinsam für die Bedeutung dieser Verkehrsachse werben.

Veranstaltungsreihe im Detail:

Samstag, 30. Oktober 2004 und Sonntag, 31. Oktober 2004:
Ganztägig: Beginn des Korridor X Handball Turniers in der Mehrzweckhalle St. Martin

Montag, 1. November 2004
Ab 08.00 Uhr: Finalwettbewerbe und Siegerehrung (ca. 14.00 Uhr) unter dem Ehrenschutz von LHSTv. Dr. Peter Ambrozy

Mittwoch, 3. November 2004:
08.00 bis 14.00 Uhr Präsentation der Korridor X Bahnen in Villach Hbf., Bahnsteig 1 (Leistungsschau)
14.00 Uhr: Tagung der ARGE Korrodor X im CongessCenterVillach

Villach, am 27. Oktober 2004

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: ++43 (0) 4242 93000 3131
Fax.: ++43 (0) 4242 93000 3139
e-mail: christoph.posch@pv.oebb.at
Internet: www.oebb.at

Ing. Christoph Posch
Kommunikation Kärnten und Osttirol

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NBB0002