Schüssel: Österreich unterstützt europäische Perspektive Mazedoniens"

Wien (OTS) Bundeskanzler Wolfgang Schüssel empfing heute den mazedonischen Ministerpräsidenten Hari Kostov zu einem offiziellen Besuch im Bundeskanzleramt. Im Mittelpunkt der Unterredungen standen die bilateralen wirtschaftlichen Beziehungen zwischen Österreich und Mazedonien sowie die Beitrittsbemühungen Mazedoniens zur EU. Der Bundeskanzler unterstrich die guten Beziehungen zwischen den beiden Ländern. Gleichzeitig gab der Bundeskanzler auch seiner Hoffnung auf engere wirtschaftliche Kooperationen Ausdruck. Besonders hob er die verbesserten Rahmenbedingungen für Investitionen in Mazedonien hervor und wies darauf hin, dass Österreich bereits jetzt der drittgrößte Investor in diesem Land sei. Angesprochen auf die Haltung Österreichs zu Beitrittsverhandlungen zwischen der EU und Mazedonien sagte Bundeskanzler Schüssel: "Österreich unterstützt die europäische Perspektive Mazedoniens wie auch aller anderen südosteuropäischen Staaten. Wir werden selbstverständlich Mazedonien in diesem nun beginnenden Prozess unterstützen."

Ministerpräsident Hari Kostov danke Österreich für die politischen, finanziellen und logistischen Unterstützungen bei verschiedenen Projekten in Mazedonien. Ebenso hob er die bedeutende Rolle Österreichs bei den Integrationsbemühungen der Balkanstaaten im europäischen Einigungsprozess hervor.

Rückfragen & Kontakt:

Pressesprecherin des Bundeskanzlers
Verena Nowotny
Tel.: (++43-1) 53115/2922

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NBK0003