Schüssel: Es ist die Verantwortung von uns allen, gemeinsam eine Lösung zu finden, die Europa stärkt

Wien (OTS) Bundeskanzler Wolfgang Schüssel nahm zur heutigen Debatte im EU-Parlament Stellung:

"Ich glaube, dass es klug ist, den Weg der Gemeinsamkeit wieder in Erinnerung zu rufen. Alle europäischen Institutionen haben eine große Verantwortung, Europa sichtbar zumachen und Europa funktionsfähig zu halten. Wir brauchen eine starke Kommission, wir brauchen ein starkes gewähltes Parlament und wir brauchen natürlich auch einen funktionsfähigen Ministerrat. Es ist nun entscheidend, dass Jose Manuel Barroso, der ein großes Vertrauen vom Parlament bekommen hat, nun auch die Chance erhält, einen Vorschlag mit dem Parlament so zu entwickeln, dass auch die künftige Kommission eine breite Mehrheit findet. Es ist die Verantwortung von uns allen, gemeinsam eine Lösung zu finden, die Europa stärkt."

Ausdrücklich unterstrich Bundeskanzler Wolfgang Schüssel die Unterstützung Österreichs für die Nominierung von Benita Ferrero Waldner als österreichisches Kommissionsmitglied.

Rückfragen & Kontakt:

Pressesprecherin des Bundeskanzlers
Verena Nowotny
Tel.: (++43-1) 53115/2922

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NBK0002