Das grösste Pokerturnier Europas - jetzt noch grösser im Holland Casino Amsterdam

Amsterdam, Niederlande (ots/PRNewswire) - Vom 6. bis zum 13. November 2004 richtet das Holland Casino Amsterdam bereits im dreizehnten Jahr das grösste Pokerturnier Europas aus: die Master Classics of Poker. Die besten Pokerspieler aus der ganzen Welt (u. A . den USA, Frankreich, Grossbritannien, Österreich und Deutschland) werden im Laufe des acht Tage dauernden Turniers versuchen, einander den Rang abzulaufen. Das diesjährige Turnier ist im Vergleich zu den vorhergehenden Jahren noch erweitert worden. So können diesmal 270 Spieler an Stelle von 220 in den vorhergehenden Jahren teilnehmen. Neu ist auch, dass (mit Ausnahme des Dienstags) das Finale am folgenden Tag um 17.00 Uhr stattfindet. Voriges Jahr betrug die Gesamtsumme des ausgezahlten Preisgeldes gut EUR 1,4 Millionen. Dieses Jahr stockt Holland Casino das Preisgeld um EUR 63.000 auf.

Die Master Classics of Poker bestehen aus sechs verschiedenen Turnieren , in denen die Pokervarianten Texas Hold'em und Omaha gespielt werden. Für jedes Turnier gilt ein Teilnahmebetrag mit Einsatz, der von EUR 220 bis EUR 5.000 reicht. Die Turniere beginnen täglich um 14.00 Uhr. Die Höhe des Preisgeldes ist abhängig von der Anzahl der Teilnehmer am Turnier. Ein Prozent des gesamten Preisgeldes wird anfangs zu Gunsten des Preisgeldes für die high hand of the day' abgezogen. Dies ist die höchste Kombination am Ende eines Turniers. Holland Casino hat dieses Jahr EUR 63.000 zu Gunsten der Teilnehmer, die den neunzehnten bis siebenundzwanzigsten Platz belegen, zur Verfügung gestellt.

Das 'Hauptturnier' der Woche, das Lido Poker-Turnier mit einem Buy-in von EUR 5.000 wird dieses Jahr über drei Tage gespielt, und zwar von Mittwoch, 10. bis Freitag, 12. November. Dem Gewinner wird die Gesamtsumme der Einsätze als Preisgeld ausgezahlt. Voriges Jahr betrug der 1. Preis für das Lido Poker-Turnier EUR 243.540.

Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite www.masterclassicsofpoker.nl.

Rückfragen & Kontakt:

Für weitere Informationen können Sie sich während der Geschäftszeiten
entweder an Ingrid de Vries über die Telefonnummer +31-20-5211102
oder an Caroline Westerling über die Telefonnummer +31-20-5211238
wenden

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN0008