"Unermüdlicher Kämpfer für Arbeitnehmer und Sozialpartnerschaft"

LH-Stv. Erich Haider zum Tod von AK-Präsident i.R. Fritz Freyschlag

Linz (OTS) - "Die SPÖ hat nach dem Tod von Hubert Wipplinger einen zweiten schweren Verlust zu beklagen. Fritz Freyschlag war bis zu seinem Tod ein unermüdlicher Kämpfer für die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer, zuletzt mit ganzem Einsatz auf europäischer Ebene. Sein Name ist untrennbar mit der SPÖ Oberösterreich und mit der Sozialpartnerschaft verbunden. Mit unglaublicher Zähigkeit und Kompetenz hat er in den verschiedenen Funktionen in Politik und Arbeiterkammer stets versucht, Verbesserungen für die arbeitende Bevölkerung zu erreichen", würdigt SPÖ-Landesparteivorsitzender LH-Stv. Erich Haider den verstorbenen Altpräsidenten der AK Oberösterreich, Fritz Freyschlag.

Freyschlag war als Konsenspolitiker mit hoher Handschlagqualität und als eine der tragenden Säulen der Sozialpartnerschaft über die Parteigrenzen und Landesgrenzen hinaus hoch geschätzt.

Fritz Freyschlag war ab 1964 Landessekretär der Gewerkschaft der Privatangestellten, ehe er 1973 für die SPÖ in den Landtag einzog, wo er von 1974 bis 1987 Chef des SPÖ-Landtagsklubs war. Diese Funktion legte er zurück, um sich ausschließlich der Tätigkeit in der Arbeiterkammer zu widmen, deren Präsident er von 1982 bis Ende Juli 1999 war.
Lehrlingsfragen, die Sicherung der Arbeitsplätze, vor allem auch für ältere Beschäftigte, der Kampf für eine 35-Stunden- Woche, ein klares Nein zur Ausweitung der Sonntagsarbeit bzw. Abschaffung von Feiertagen und vor allem die sozialrechtliche Gleichstellung von Arbeitern und Angestellten waren wesentliche Schwerpunkte seiner Tätigkeit. In den letzten Jahren hat er sich als Arbeitnehmervertreter in Brüssel wirkungsvoll für die Interessen der ArbeitnehmerInnen eingesetzt.

Neben der Interessensvertretung galt Fritz Freyschlags besonderes Augenmerk immer auch den Bildungseinrichtungen, so war er unter anderem an der Gründung des Berufsförderungsinstitutes in Oberösterreich maßgeblich beteiligt und hat sich vorbildlich für die Schaffung neuer Arbeitsmöglichkeiten für Menschen mit Behinderung eingesetzt. Fritz Freyschlag war u.a. Träger der Victor-Adler-Plakette.

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ Oberösterreich
Medienservice
Gerald Höchtler
Tel.: (0732) 772611-22
gerald.hoechtler@spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS40001