Korrektur zur OTS 101: Scheuch: Freiheitliche Forderungen nach finanziellen Umstiegshilfen für Landwirtschaft umgesetzt

Im Untertitel muss es richtig heißen: Eierproduktion bekommt Sonderunterstützung für Umstieg IN DER Käfighaltung

KORRIGIERTE FASSUNG:

Scheuch: Freiheitliche Forderungen nach finanziellen Umstiegshilfen für Landwirtschaft umgesetzt =

Utl.: Eierproduktion bekommt Sonderunterstützung für Umstieg in der Käfighaltung =

Wien, 2004-10-22 (fpd) - "Einmal mehr beweißt die FPÖ/ÖVP-Koalition, dass die heimische Landwirtschaft ein zentrales Anliegen der Regierung ist", so der freiheitliche Agrarsprecher NRAbg. DI Uwe Scheuch heute am Rande der Budgetverhandlungen. *****

In den Verhandlungen mit Landwirtschaftsminister Pröll und Finanzminister Grasser sei es gelungen, die versprochenen finanziellen Umstiegshilfen für die Umsetzung des Tierschutzgesetzes zu fixieren. "Durch diese Maßnahme ist jener Entschließungsantrag, welchen ich im Parlament gestellt habe, eins zu eins umgesetzt. Während Rot und Grün dies nicht mit beschlossen haben, setzen wir unsere Versprechen um", so Scheuch sichtlich zufrieden.

Konkret kommt es zu einer 20-prozentigen Unterstützung bei Investitionen, welche 60:40 von Bund und Land finanziert werden. "Damit ist ein wichtiger Grundstein für den Umstieg der betroffenen Landwirte gelegt." Für Scheuch ist das einmal mehr der Beweis dafür, wie wichtig die freiheitliche Regierungsbeteiligung für die heimische Landwirtschaft ist.

(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Freiheitlicher Pressedienst

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFC0007