Weltpremiere für "Kasperl im Kanal"

Neuer Beitrag der MA 30 - Wien Kanal zum Wiener Umweltbildungsprogramm EULE

Wien (OTS) - Premierenfieber im Kinderfreunde-Kindergarten in der Koppstraße in Wien-Ottakring: Die Kinder im Alter von 3 bis 5 Jahren waren vergangenen Montag Zeugen der Welturaufführung des Stücks "Kasperl im Kanal". Das Stück, durch die MA 30 - Wien Kanal gesponsert und gemeinsam mit den Kinderfreunden entwickelt, behandelt die Thematik "Was gehört nicht in den Kanal?". Das Ziel des Puppentheaters im Rahmen des Wiener Umweltbildungsprogramms EULE ist es, schon bei den Kleinsten das Umweltbewusstsein zu wecken. Bei der Weltpremiere waren die jungen Zuseher jedenfalls mit großer Begeisterung bei der Sache.

Worum geht's im Stück? Der Kasperl und der Kanalarbeiter Karl versuchen, die Umweltsünden des Räubers zu beseitigen. Hat dieser doch seinen Müll einfach im nächsten Kanalschacht "entsorgt" und somit den Kanal verstopft. Was zwar die Ratte freut, aber den Herrn Bürgermeister sowie den Krebs Zwack fast schon zur Verzweiflung bringt. Aber dann schreiten der Kasperl und der Kanalarbeiter Karl ein...

EULE - das Wiener Umweltbildungsprogramm

Das auf Initiative von Umweltstadträtin Ulli Sima gestartete Wiener Programm EULE (Erlebnis.Unterhaltung.Lernen.Erfahrung) fasst erstmals alle Angebote zum Thema Umweltbildung aus allen Abteilungen des Wiener Umweltressorts zusammen, das aktuelle Angebot ist unter http://www.eule-wien.at/ abrufbar. Alle Wiener Schulen und Kindergärten sind eingeladen, das Angebot für einen spaßvollen und informativen "Öko-Unterricht" zu nützen. Der Kanal-Kasperl kommt gerne ins Haus.

o Info:

Eine Aufführung von "Kasperl im Kanal" kann über die Wiener Kinderfreunde bei unter der Wiener Telefonnummer 401 25-40 (Herr Schuster) gebucht werden.

Das gesamte Umweltbildungsangebot der Stadt Wien ist unter http//www.eule-wien.at/ abrufbar.

rk-Fotoservice: http://www.wien.at/ma53/rkfoto/

(Schluss) eg/wög

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Mag. Karl Wögerer
Tel.: 4000/81 359
Handy: 0664/826 82 15
woe@ggu.magwien.gv.at
Ing. Esther Genitheim
MA 30 - Wien Kanal
Tel.: 79514/93 084
gen@m30.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0025