Inflationsrate wieder gesunken

Aktueller Bericht der Landesstelle für Statistik

Bregenz (VLK) – Die Inflation in Vorarlberg ist wieder
unter die Zwei-Prozent-Marke gesunken. Der Vorarlberger Lebenshaltungskostenindex für den September 2004 beträgt
laut Bericht der Landesstelle für Statistik 108,1 Punkte,
das sind im Jahresabstand +1,8 Prozent. ****

Im Vergleich zum Vormonat ist das Preisniveau um 0,6
Prozent zurückgegangen. Kräftige Preissenkungen bei den Urlaubsausgaben am Saisonende – insbesondere bei der Flugpauschalreise und Übernachtung im Ausland – sowie bei
Obst waren dafür ausschlaggebend. Die Preissteigerungen bei
Heizöl und Treibstoffen ab der zweiten Septemberhälfte
werden sich erst im Oktoberindex auswirken.

Die verketteten Indexwerte für September 2004

Lebenshaltungskostenindex 1996 = 100 115,2 Punkte Lebenshaltungskostenindex 1986 = 100 150,3 Punkte Lebenshaltungskostenindex 1976 = 100 234,8 Punkte Lebenshaltungskostenindex 1966 = 100 409,7 Punkte Lebenshaltungskostenindex 1945 = 100 4513 Punkte

Monatliche Teuerungsraten im Jahresabstand
(November 2002 bis September 2004 in Prozent)

November 2002: +2,0; Dezember 2002: +1,8; Jänner 2003:
+1,7; Februar 2003: +2,0; März 2003: +2,1; April 2003:
+1,4; Mai 2003: +1,1; Juni 2003: +1,2; Juli 2003: +1,3;
August 2003: +1,5; September 2003: +1,5; Oktober 2003:
+1,3; November 2003: +1,5; Dezember 2003: +1,7; Jänner
2004: +1,4; Februar 2004: +1,3; März 2004: +1,3; April
2004: +1,6; Mai 2004: +2,2; Juni 2004: +2,4; Juli 2004:
+2,1; August 2004: +2,1; September 2004: +1,8
(so/gw,nvl)

Rückfragen & Kontakt:

Landespressestelle Vorarlberg
Tel.: 05574/511-20137
Fax: 05574/511-20190
Hotline: 0664/625 56 68 oder 625 56 67
presse@vorarlberg.at
http://www.vorarlberg.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVL0006