WWFF bringt Wiener IT-Firmen nach Brüssel

Kontaktbörse als Chance für neue Geschäftsbeziehungen

Wien (OTS) - Am 18. und 19. November 2004 organisiert das IT-Netzwerk des Wiener Wirtschaftsförderungsfonds (WWFF) Vienna IT Enterprises (VITE) in Brüssel eine Kontaktbörse für Wiener IT-Unternehmen. Die gemeinsam mit den belgischen Regionen Flandern und Brüssel-Hauptstadt organisierte UnternehmerInnenreise bietet den TeilnehmerInnen die Möglichkeit, sich anderen Unternehmen aus der Branche zu präsentieren, deren Aktivitäten auf dem Gebiet der Informations- und Telekommunikationstechnologie (IKT) näher kennen zu lernen und neue Geschäftsbeziehungen zu knüpfen. ****

Das vielfältige Programm beinhaltet neben der Vorstellung der aktuellen Programme und Aktivitäten der Europäischen Kommission im IKT-Bereich durch VertreterInnen der Generaldirektion für Informationsgesellschaft auch einen Besuch in der Brüsseler Handelskammer sowie die Besichtigung zweier Technologieparks in Flandern. Zusätzlich bestehen mehrere Möglichkeiten zum Erfahrungsaustausch und Knüpfen neuer Geschäftskontakte. Am 18.11. findet im Wien-Haus in Brüssel, in dem sich auch das Büro Brüssel des Wiener Wirtschaftsförderungsfonds befindet, eine VITE-Präsentation mit WWFF-Geschäftsführer Bernd Rießland vor belgischen IT-Firmen und internationalem Publikum statt.

Die Teilnahme an dieser Reise ist für Mitglieder von VITE kostenlos, wobei An- und Abreise sowie Unterkunft von den Firmen selbst zu tragen sind. Nicht-VITE-Mitgliedern wird zusätzlich eine Teilnahmegebühr von 150 Euro verrechnet. Die Veranstalter helfen bei der Organisation von Flügen und Übernachtung. Interessierte UnternehmerInnen wenden sich bitte für nähere Auskünfte an: Bernhard Schmid, Projektleiter VITE, Tel.: 960 90-86766, schmid@wwff.gv.at.

Das ausführliche Programm zu dieser UnternehmerInnenreise finden Sie im Internet unter: http://www.aivet.at/vite/ ("News & Presse). (Schluss) ml

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Wiener Wirtschaftsförderungsfonds
Mag. Marianne Lackner
Presse und Kommunikation
Tel.: 4000/86192
Handy: 0699/14086192
lackner@wwff.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0008