Nationalfeiertag - Tag der Offenen Tür im Bundesministerium für Finanzen

Unter dem Motto "FinanzKultur" steht die berühmte "Himmelpforte" interessierten BürgerInnen am 26. Oktober von 10:00 bis 16:00 Uhr offen.

Wien (OTS) - Neben Führungen durch das Winterpalais des Prinzen Eugen und der Präsentation des neu renovierten Prinzipalhofes bietet das Finanzministerium Einblicke in die tagtägliche Arbeit. Wir freuen uns, ein abwechslungsreiches und informatives Programm, von persönlicher Beratung in steuer- und zollrechtlichen Angelegenheiten aber auch in Gesundheitsfragen bis hin zu kostenlosen Publikationen vorstellen zu dürfen.

Den persönlichen Steuervorteil bzw. Infos zur größten Steuerreform der 2. Republik erfährt man an einem eigens eingerichteten Infostand. Unseren Gästen wird auch die zurzeit modernste und sehr erfolgreiche E-Government-Anwendung FinanzOnline, die elektronische Abgabenerklärung, präsentiert. Mit Hilfe unserer Fachleute kann jede Besucherin und jeder Besucher am Laptop erste praktische Erfahrungen sammeln und sich persönlich beraten lassen.

Vorträge und Führungen runden das Programm ab. Hier einige Termine, die wir Ihnen anbieten:

10:15 Uhr Was bringt die EU-Osterweiterung?, Sektion Wirtschaftspolitik und Finanzmärkte 11:00 Uhr Führung durch das Winterpalais 11:15 Uhr Budget Aktuell, Budgetsektion 12:30 Uhr Betrugsbekämpfung, Sektion Steuern und Zölle 13:00 Uhr Führung durch das Winterpalais 14:00 Uhr FINANZ Online, IT-Sektion 15:00 Uhr Führung durch das Winterpalais 15:15 Uhr Betriebliche Gesundheitsförderung, Präsidialsektion

Finanzminister Karl-Heinz Grasser und Staatssekretär Alfred Finz freuen sich auf Ihren Besuch am 26. Oktober 2004!

Rückfragen & Kontakt:

Dr. Ingobert Waltenberger
Pressebüro
Bundesministerium für Finanzen
Tel.: +43/1/514 33-1212
ingobert.waltenberger@bmf.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFI0001