ORF-"Pressestunde" mit Finanzminister Mag. Karl-Heinz Grasser

Wien (OTS) - Als glühender Verfechter des "Null-Defizits" ist er angetreten, heute, nach vier Jahren, spricht er von einem "ausgeglichenen Budget über dem Konjunkturzyklus": Kommenden Sonntag, den 24. Oktober 2004, um 11.05 Uhr in ORF 2 ist Finanzminister Mag. Karl-Heinz Grasser Gast in der ORF-"Pressestunde". Die weiteren Themen: Welche Privatisierungsschritte sind noch geplant und wie hält es das parteilose Regierungsmitglied mit Österreichs Finanzbeitrag an die Europäische Union? Die Fragen an Karl-Heinz Grasser stellen Erwin Zankel (Chefredakteur "Kleine Zeitung") und Waltraud Langer (ORF).

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0004