Ad hoc-Meldung nach § 15 WpHG / GROUP Technologies AG / • Zusammenarbeit mit Clearswift beendet • Korrektur von Umsatz- und Gewinnerwartung (D)

Ad hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich.

GROUP Technologies AG, Karlsruhe, gibt die Beendigung der zuletzt nicht mehr zufrieden stellenden Zusammenarbeit mit Clearswift, UK, bekannt.

GROUP Technologies AG rechnet in 2005 mit einem positiven Umsatz-Effekt durch den Wegfall bestimmter Markthemmnisse, die aus der bisherigen Zusammenarbeit mit Clearswift entstanden sind. Aller-dings erwartet die Gesellschaft im laufenden Geschäftsjahr infolge der Beendigung der Zusammenarbeit einen niedrigeren Umsatz als bisher geplant.

Wegen des geringeren Umsatzes und erheblicher Zusatzaufwendungen aufgrund neuer Kapitalmarktvorschriften rechnet die Gesellschaft nunmehr mit einem bis zu 230 TEUR geringeren EBIT für das Ge-schäftsjahr 2004. Das geplante Ziel eines „Break Even“ im operativen Geschäft schätzt der Vorstand vor diesem Hintergrund in diesem Jahr als kaum noch erreichbar ein.

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: 0721 – 4901 – 0
Fax: 0721 – 4901 – 1918

E-Mail: ir@group-technologies.com
Internet: http://www.group-technologies.com

Ende der Mitteilung euro adhoc 18.10.2004 18:11:23
---------------------------------------------------------------------

Emittent: GROUP Technologies AG
Ottostr. 4
D-76227 Karlsruhe
Telefon: +49(0)721 49010
FAX: +49(0)721 4901199
Email: IR@group-technologies.com
WWW: http://www.group-technologies.de
ISIN: DE0001262012

Indizes:
Börsen:
Branche: Software
Sprache: Deutsch

GROUP Technologies AG
Investor Relations
Ottostraße 4
76227 Karlsruhe

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OTB0001