MOLTERER: ÖVP-KLUB BEGRÜSST PLASSNIK ALS NEUE AUSSENMINISTERIN

Wien, 18. Oktober 2004 (ÖVP-PK) "Ursula Plassnik ist für ihre hervorragende, zielgerichtete und kompetente Arbeit dem ÖVP-Parlamentsklub seit vielen Jahren bekannt. Wir freuen uns darüber, dass sie nun Benita Ferrero-Waldner in das Amt der Außenministerin nachfolgt. Wir wissen, dass die Bundesregierung mit ihr eine erfahrene, sachkundige und lösungsorientierte Außenministerin bekommt, die seit vielen Jahren auf dem internationalen Parkett zu Hause ist." Das erklärte ÖVP-Klubobmann und Parteiobmann-Stellvertreter Mag. Wilhelm Molterer heute, Montag, in einer ersten Reaktion auf die Bestellung Plassniks zur designierten Außenministerin. ****

"Die Zusammenarbeit mit Frau Dr. Plassnik war schon bisher in allen Belangen stets konstruktiv, konsensorientiert und auf großer Sachkenntnis begründet. Auch in ihrer neuen Funktion als Außenministerin wird sie mit dem Parlament hervorragend zusammenarbeiten und wir freuen uns auf diese Arbeit mit ihr - werden davon doch sicherlich wesentliche Impulse für die internationale Standortbestimmung Österreichs und vor allem die Zusammenarbeit auf EU-Ebene ausgehen", schloss Molterer.
(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle des ÖVP-Parlamentsklubs
Tel. 01/40110/4432
http://www.oevpklub.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPK0002