Die US-Präsidentschaftswahl 2004 im Hitradio Ö3

Wien (OTS) - Am 3. November berichtet das Hitradio Ö3 ab Mitternacht, sowie in einem "Ö3 Wecker-Spezial", über Hochrechnungen, den Wahlausgang und die ersten Reaktionen auf die Wahl des US-Präsidenten. Ö3 informiert ausführlich mit halbstündlichen Updates und direkt aus Washington melden sich dazu die ORF-Korrespondenten Susanne Newrkla und Fabio Polly. Im Ö3 Studio analysiert Eugen Freund, langjähriger ORF-Korrespondent in den USA, von Mitternacht bis 09.00 Uhr vormittags die Ergebnisse, Hintergründe und Auswirkungen der US-Präsidentschaftswahl.

Schon jetzt informiert Ö3 über das Duell von Amtsinhaber George W. Bush gegen seinen Herausforderer John Kerry. Die ORF-Korrespondenten analysieren täglich im Ö3-Wecker die TV-Debatten, berichten über letzte Umfragen und das US-amerikanische Wahlsystem. Ö3-Hollywood-Korrespondentin Elisabeth Sereda berichtet außerdem über die Politisierung des US-Showbiz in der heißen Phase des Wahlkampfs und über die Unterstützung der Filmstars für die Kandidaten.

Rückfragen & Kontakt:

Hitradio Ö3 Öffentlichkeitsarbeit
Petra Jesenko
Tel.: 01/36069/19121
petra.jesenko@orf.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HOA0006