Telekom-Control-Kommission beendet GSM-Auktion: Auktionserlös beträgt EUR 968.000.-

Die Telekom-Control-Kommission (TKK) hat heute die Auktion der GSM-Frequenzen nach sechs Runden mit einem Auktionserlös von EUR 968.000.- abgeschlossen. Zur Vergabe gelangten vier Frequenzpakete aus den Bereichen GSM-900 und GSM-1800. Die Mindestgebote aller vier Pakete betrugen in Summe EUR 894.000.

Folgende Bieter nahmen an der Auktion teil:
mobilkom austria AG & Co KG
tele.ring Telekom Service GmbH
One GmbH

mobilkom austria AG & Co KG erwarb zwei Pakete im Bereich GSM-900 (EUR 560.000.-), tele.ring Telekom Service GmbH ein Paket im Bereich GSM-1800 (EUR 157.000.-) und One GmbH ein Paket im Bereich GSM-900 (EUR 251.000.-).

Die Frequenzzuteilung an die erfolgreichen Bieter erfolgt noch
im Oktober mittels Bescheid der TKK. Der Erlös der Auktion fließt der Republik Österreich zu.

Rückfragen & Kontakt:

Rundfunk und Telekom Regulierungs-GmbH
MMag. Daniela Andreasch
Tel.: (++43-1) 58 058/106
Fax: (++43-1) 58 058/9106
daniela.andreasch@rtr.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TCO0044